Thai Rindfleischsalat Yam Nua (3)

Heute gibts Thai Rindfleischsalat Yam Nua (3)

Schon wieder ? Ja !
Warum ? Weil er sagenhaft gut ist.
Echt ?  Ja, ich sagte schon mal : Suchtgefahr

Man nehme ein mächtiges  Trumm Rindfleisch  meines war gute 4 cm stark  500Gramm schwer!

Langer Pfefffer

Süßes Salz (Salz des Papstes)

Den Langen Pfeffer klein schneiden und mörsern, dann das Steak salzen und pfeffern,
in der Grillpfanne beidseitig 5 Minuten scharf anbraten, Steak dabei beschweren
(Topf mit Wasser oder sowas)  dann ab in den Kühlschrank.

Dann können deine Messer zeigen was sie können:
schön dünn schneiden!

Das Anmachen der Yam Nua Marinade ist unter Folge  (1 und 2) bereits ausführlich beschrieben.

Heute habe ich es so angerichtet:

Dann wieder so, aber mit Salatbeilage:

Dann mit frischen Pilzen angerichtet, statt Champignons gehen auch andere Sorten

Weiter gehts mit Folge 4

500 gr Rinder-Steak ( heute falsche Lende)
4 Stk Langer Pfeffer
Salz
3-4 Chillie,
3 Knoblauchzehen
1 stk Ingwer,
Spitz-Paprika,
Zwiebelgrün,
Schalotten,
Fischsauce
ThaiBasilikum
Minze
Koriandergrün

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s