Heute gibts : Südtiroler Roggenbrot

Bei  den  warmen Temperaturen

backt  man nur  ungerne.  Heute,  da  es nicht  ganz so warm  ist,  habe  ich mal  wieder  ein Brot  angesetzt  ich wollte  wieder mal das

Südtiroler Roggenbrot

machen,  verleitet  durch die gestrigen Vinschgerln.

Beide  sind  wunderbare  Brotzeit  und  Jausenbrote,  passend  nicht nur zum Südtiroler  Speck,  sondern  zu allem,  ob Wurst,  Käse  oder einen Aufstrich.

Und  so wird es  gemacht:

Vorteig:

240 gr. Roggenmehl 1150 (Österreich – R/960)
190 gr. lauwarmes Wasser
15 gr. ST

Teigruhe 18 Stunden , bei ca 28-30 gr

Hauptteig:

360 gr Roggenmehl 1150 (Österreich – R/960)
400 gr Weizenmehl 1050 (Österreich – W/1600)
530 gr Wasser lauwarm
20 gr Salz
20 gr Hefe
20 gr Brotgewürz (aus Kümmel, Koriander, Fenchel, Anis)
oder fertige Mischung kaufen ( Reformhaus Gewürzladen)
10 gr Backmalz
Vorteig zu den anderen Zutaten geben und einen geschmeidigen Teig bereiten der bei 30 gr gehalten werden sollte. Eine Teigkugel formen und warm (30 gr) etwa 30 minuten gehen lassen. Dann einmal zusammenfalten und erneut zu einer Kugel formen. Einmehlen und mit dem Schluß nach oben in das bemehlte Brotkörbchen geben und 30-45 garen lassen, so daß es deutlich aufgeht. Dann in den auf 250 gr.vorgeheizten Ofen und kurz schwaden. Nach 20min fallend auf 200 gr und gut eine Stunde fertigbacken.
Das Brot ist fertig wenn es sich beim klopfen auf den Boden hohl anhört…

Dies ist ein wunderbares safites Alltagsbrot das ich immer wieder gerne backe!

Viel  Spaß  beim nachmachen !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s