Antwort auf Küchenmesser – Küchenwerkzeug

Hallo Chefkoch, Deine Rezepte gefallen mir gut.

Messer, stimmt das, wenn man Messer sehr heiss spuelt, werden sie stumpf!

Keramikmesser, teuer, wenn sie hinfallen, kaputt. Was haelt der Chefkoch von diesen Messern?

Ein richtig guter Messerblock “made in Solingen” da gehen schon schnell 1000.- Euro ueber den Tisch, klar, ist was fuers Leben.

Aber muss ein Hobbykoch solche Messer haben, ich schleife halt mal oefters und sie werden auch rasiermesserscharf, mag keine stumpfen Messer, ist mir ein Greul.

Gruss. Klaus.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier eine Antwort auf eine Anfrage von Klaus s.o.


Ach das mit dem „Chefkoch“ können wir lassen. Sag Bernd zu mir oder meinen Nick „derbayer“

„wenn man Messer sehr heiss spuelt, werden sie stumpf!“
Ich weiß nicht woher diese  verbreitete Floskel kommt, das wird wohl wie mit dem Spinat sein und einer schreibt das vom anderen ab.
Sowohl in der Küche  als auch in der Metzgerei werden Messer sehr heiß gespült, müssen sogar aus hygienischen Gründen heiß gespült werden.
Meist werden , oder müssen sie sogar durch die Spülmaschine gelassen werden!
Das sind allerdings Profimesser und Profi-Spülmaschinen, da dauert ein Waschgang in dem das Messer mit Lauge in Berührung kommt, nicht 1, 5 Stunden wie im Privathaushalt, sondern Minuten.
In erster Linie werden Messer durch Gebrauch stumpf!
Und egal aus welchem Grund ein Messer stumpf wurde, in jeder Küche in jeder Metzgerei stehen Schleifgeräte herum. Binnen weniger Minuten hat man es wieder auf „Rasierklingenschärfe“.

„Keramikmesser“
Ich kenne keinen Koch, der sowas im Koffer hat.
Das sind Teile für die „Tupperware-Hausfrau“

„Ein richtig guter Messerblock “made in Solingen” da gehen schon schnell 1000.- Euro ueber den Tisch, klar, ist was fuers Leben.“
Rischtisch !
Eine Schublade voller Tinnef kostet auch gerne über einen Tausender.
Und ein einzelnes edles Dalmatiner-Messer kann auch gerne nen Tausender kosten.

„Aber muss ein Hobbykoch solche Messer haben ?“
Das muß jeder für sich entscheiden:
Zum Hobby-Radln kauft sich der eine ein Billigst-Radl im Baumarkt, der andere ein gescheites beim Fachhändler, der Freak ein  handmade Designer Carbon Rad.
Zum Hobby-angeln kauft sich der eine eine Billig Angel für 5 Euro imSchnäppchenmarkt, der andere geht in ein Angelfachgeschäft und kauft solide
Markenware, der andere geht zum Spezialisten und läßt sich eine  Luxus-Kohlefaser Rute nach seinen individuellen Vorstellungen bauen. ..

Fest steht Klaus, das sich Billigheimer Messer und Profimesser nicht nur durch
den  verwendeten Stahl und gute Verarbeitung unterscheiden. Da kommen noch andere Faktoren dazu:
Nimm den Klingenrohling. Das ist das Messer ohne den Griff.
Das wird aus Stahlblechen gestanzt und beinhaltet Schneide samt Griff
bei Billigheimern wird nur die Schneide aus Dünnblech gestanzt und  in Plastik eingegossen sie dir mal son ein kleines Plastikkartoffelmesserchen an, wie es jede Hausfrau in der Schublade hat. Gleiches passiert eben in groß.
Oder die Griffe : riesige Unterschiede
Oder die Ergonomie: riesige Unterschiede
Oder die Verarbeitung: riesige Unterschiede

Aber muss ein Hobbykoch solche Messer haben ?

Ja, sage ich !

Hier noch die Arbeitsschritte bei der konventionellen Messerherstellung die das obige verdeutlichen:

http://www.rsg-onlineshop.de/shop_content.php?coID=123
http://www.rief-dieschleiferei.at/Klingen.htm
http://messer-werkstatt-weidemueller.blogspot.de/2012_02_01_archive.html

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Einkauf Tips, Küchen-Schule: alles was man wissen soll oder muß abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Antwort auf Küchenmesser – Küchenwerkzeug

  1. Heidi schreibt:

    Hallo,

    ich suche einen neuen Messerblock habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung von der Materie. Ich habe einmal ein bisschen im Internet geguckt und bin auf diesen hier gestoßen:

    http://messertests.de/zwilling-messerblock-professional-s-7-tlg-im-bambus-block/

    Preislich finde ich das noch in Ordnung, dass gibt der Geldbeutel gerade noch so her. Was halten Sie davon?

    Freundliche Grüße

    Heidi

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Hallo, Heidi
      Zwilling ist ein sehr gutes Fabrikat.
      Ich habe mir das mal auf dem Link angesehen und muß sagen : ja, das ist O.K. !
      Drei sehr gute Qualitätsmerkmale sind mir sofort aufgefallen:
      1. Von der Spitze bis zum Griffende durchgehender Stahl (siehe Pfeil Bild unten)
      2. Vollstahl Fingerschutz nach der Klinge (im Bild eingekreist)
      3. Griffschalen mit Nieten ( Billigheimer haben das nicht)
      Masserset

      Eine bescheidene Frage : und was kostet das Set ?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s