Roggen Salz und Knusperstängchen

Roggen  Salz  und   Knusperstängchen

Salzstangen kennt jeder , denn sie werden in den meisten Bäckereien angeboten.
Doch wie wäre es einmal einen anderen Teig auszuprobieren ?
Das dachte ich mir als ich meinen letzten Frankenlaib, ein Roggenmischbrot
gemacht habe.

Also wurde diesmal eine doppelte Menge Teig gemacht, zum einen für einen Laib Brot und zum anderen um

Roggen Salzstängelchen

zu machen.
Eine willkommene Knabberei zu den Fußballspielen der Weltmeisterschaft im Moment. Mal was anderes als Chips oder sonstwas und passen als Herrengebäck auch wunderbar zu einem Gläschen Bier.

Der Teig :

Vorteig (Sauerteig ):
200 gr Roggenmehl 1150
200 gr Wasser
20 gr aktiven ST
Teigruhe 12-14 Std, am besten über Nacht

Autolyseteig :
230 gr Weizenmehl 550
150 gr Wasser
Teigruhe 2 Stunden

Hauptteig :

Vorteig (Sauerteig)
Autolyseteig
550 gr Roggenmehl 1150
250 gr Weizenmehl 1050
30 gr Salz
30 gr Brotgewürz
8 gr Hefe
2 EL Zucker
600 ml Wasser

Zubereitung:

a. Alle Zutaten zu einem nicht zu einem Teig verkneten, der nicht allzu fest ist.
In der Schüssel bei warmer Temperatur eine gute halbe Stunde bis 45 min.gehen lassen.


b. ( Ich habe 75o gr Teig zur Seite gegeben, kurz gefaltet, einen Laib geformt
und in ein bemehltes Brotkörbchen mit dem Schluß nach unten gegeben)


Du kannst natürlich auch alles zu Salzstangen verwenden
c. Den Teig für die Salzstangen einmal falten und erneut für 30 min gehen lassen
d. dann mit der Spatel Teigstücke mit 90 gr abwiegen, rundwirken und
mit Folie abgedeckt kurz gehen lassen
e. Die Teigkugeln nun mit beiden Händen langrollen auf etwa 40 cm
und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen


f. Kurz mit einer Sprühflasche mit Wasser besprühen oder einem Pinsel
abstreichen
g. und sogleich mit grobem Salz und Kümmel bestreuen
h. andere habe ich mit weißem Sesam, schwarzem Seesam und auch
mit grobem Pfeffer bestreut , ganz nach belieben


i. Die Roggenstängchen abdecken und erneut für 10 min gehen lassen
j. Dann in den auf 250 gr vorgeheizten Ofen schieben, schwaden und
bei absinkender Temperatur auf 210 gr. fertigbacken, ca 20 min

Dann sollten sie so aussehen:


Viel Spaß beim nachbacken !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s