Marillen Blätterteigtaschen -schnell gemacht

Marillen Blätterteigtaschen

 

Wenn es einmal schnell gehen soll, oder Besuch naht,
dann bieten sich süße Blätterteigtaschen geradezu an.
Und sie sind noch dazu einfach zu machen, man braucht
nicht eine Menge Zutaten, das meiste hat man zu Hause.

Bei mir sind es heute Marillen , hier oft auch Aprikosen
genannt. Natürlich eignen sich auch viele andere Früchte dazu,
der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Man braucht nicht erst einen Teig ansetzen, denn Blätterteig
kauft man üblicherweise fertig. Es gibt ihn gekühlt oder auch
gefroren in Platten, in Rollen, die man dann aufrollt und sich
nach seinen Wünschen zurecht schneiden kann. Da man Blätterteig
ohne weiteres einfrieren kann, hat man immer etwas in Reserve
egal ob für süßes oder pikantes.

Was man ansonsten braucht , ist :

1 Paket Blätterteig (z.B. Real 10 quadratische Scheiben )
1 Tasse Quark oder Joghurt,
2-3 El Marmelade, z.B Aprikosenmarmelade,
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei,
2 EL Milch für die Eiermilch zum bestreichen

Dann kann es schon losgehen:

a. Die Blätterteigscheiben auf einem Brett auslegen und ein wenig antauen lassen

b. in der Zwischenzeit den Quark / Joghurt mit der Marmelade, dem Vanille


Zucker mischen
b. dann mit einem scharfen Messer nach unteren Mustern einschneiden
c. Auf die Blätterteig- Teilchen einen TL der Quarkzubereitung geben
d. die Blätterteigteilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen
e. den Blätterteig der Teilchen mit etwas Eiermilch
( das Eigelb und Milch vermischt) einpinseln
d. und ab geht es in den auf 190 grad vorgeheizten Backofen untere Schiene
notfalls mit etwas Backpapier abdecken, damit dir nicht passiert was mir
geschah und die Teilchen etwas dunkel wurden..;) für ca 20 min

Hier alles Step bei Step:

——————————————————-

 


—————————————–

 

Und so sollten sie dann aussehen:

Viel Spaß beim nachmachen !

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s