Gefüllte Hörnchen aus Hefeteig

Gefüllte Hörnchen

Da greift jeder gerne zu, wenn gefüllte Hörnchen den Frühstücks oder Kaffeetisch zieren. Eine wohltuende Abwechslung sind sie immer für groß und klein.

Und so habe ich mich mal wieder drübergemacht und meine Rezepte hervorgestöbert. Nur entscheiden kann ich mich oft nicht recht, sollen sie süß werden, also mit Konfitüre / Marmelade gefüllt werden, oder lieber doch Nußhörnchen ?

Wie immer wenn ich mich nicht entscheiden kann, mache ich beides.

Also ran an die Arbeit…..

Zuerst braucht es einen Hefeteig. Ich ziehe dabei einen Teig vor, dicht auf die schnelle gemacht wird, sondern eine Übernachtgare im Kühlschrank genießt. Das macht den Teig schmackhafter und auch bekömmlicher.

Zutaten Hefeteig :

500 gr Mehl 405                                                                                                                                  3/4 Würfel Hefe                                                                                                                                    80 gr Zucker                                                                                                                                            80 gr weiche Butter                                                                                                                            250 ml Milch                                                                                                                                           2  EL  Vanillezucker                                                                                                                                  1    Prise Salz

1 Gelbei 3 EL Milch zum bestreichen der Hörnchen

Für die Füllungen:

Aprikosen Marmelade mit Früchten
Kirschmarmelade mit Früchten

80 gr Haselnuß gemahlen , 4 EL Zucker, ein Eiweiß, 2 TL Milch

Zubereitung :

*Alle Teigzutaten zu einem homogenen Teig verarbeiten.
*Mit einem Handrührgerät mindestens 8 min
*Der Teig ist soweit, wenn er sich ringsum vom Schüßelrand löst.

*Dann den Teig zu einer Teigkugel formen in eine leicht bemehlte
Schüßel geben In eine Plastiktüte geben ( oder aber eine verschließbare
Plastikschüßel ) und ab in den Kühlschrank über Nacht.

* am anderen Tag ist der Teig zum weiteren verarbeiten fertig
* Teig herausnehmen mehrfach falten , in die Schüßel geben, abdecken und eine Stunde lang Raumtemperatur annehmen lassen.
* den Teig halbieren, so erhälst du dann 2 Teig Böden a 8 Stücke

* den Teig rund ausrollen , dabei sollte er einen Duchmesser von 29-32 cm
bekommen. Mit einem entsprechend großen runden Backblech läßt sich der
überstehende Rand gut abschneiden.

* Dann den Teig halbieren, vierteln, achteln so daß du 8 Teile hast

* Am breiten Rand ein Bätzchen Füllung auftragen und die Teiglinge zu einem
Hörnchen zusammenrollen. Das spitze Ende mitz etwas Eiermilch befeuchten
damit es festhält.


* sind alle Hörnchen fertig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
setzen , mit Eiermilch bestreichen und in den auf 180/190 gr. vorgeheizten
Backofen schieben. ca 20 min fertigbacken, dabei die Farbgebung beachten.

Dann sollten deine gefüllten Hörnchen so aussehen:


hier mit Marmelade gefüllt

Diese hier haben eine Nußfüllung erhalten:

Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit !

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s