Marillenkuchen oder Aprikosenkuchen

Marillenkuchen oder Aprikosenkuchen

…ganz wie du willst und wie du dazu sagst, es ist stets ein willkommener Kuchen auf dem
Kaffeetisch. Jetzt zu der Marillenzeit solltest du ihn unbedingt einmal versuchen !
Denn so ein Rührkuchen ist eigentlich ganz fix gemacht und erfreut dann die ganze Familie.

Du kannst dieses Rezept ein wenig nach deinen Wünschen ummodeln ;
so kannst du zum Beispiel Marzipanstücke nach dem einfüllen und die Form unter den Teig heben, oder auch weiße Schokolade oder braune in kleinen Stücken gebrochen . Auch gehackte Nüße , besonders gehackte Pistazien passen gut dazu.

Das brauchst du :
ich habe einen kleinen mit 16cm und einen 26iger gemacht, und daher etwa 1/3 mehr Zutaten verwendet, für 26ger reicht das aus :

250gr Butter in Zimmertemperatur
125gr Zucker
1 Prise Salz
4 Eier gr M
275 gr Mehl
3 EL Speisestärke oder ein Päckchen Vanille-Pudding
2 TL Backpulver
160ml Milch
6-8 reife Aprikosen
Mandelblättchen
2 gute EL Bourbon Vanillezucker, oder 2 Päckchen

 

So wirds gemacht :
1. warme Butter, Zucker, Salzprise mit der Rührmaschine schaumig rühren
2. Eier einzeln unter die Buttermasse rühren
3. Mehl, Stärke , Backpulver vermischen
4. dann mit der Maschine unter die aufgeschlagene Buttermasse arbeiten
5. Form gut einfetten und die Masse hineinfüllen
6. Die gewaschenen Marillen halbieren , entkernen und auf die Teigmasse geben
7. Die Marillen mit Vanillezucker bestreuen
8. Masse mit Mandelblättern bestreuen
9. Im auf 180 gr vorgeheizten Ofen ca 45 Minuten backen ( ggf mit Backpapier
überdecken damit er nicht zu braun wird )

Dann sollte er so aussehen:

Aprikosen
oder
Marillenkuchen

 

 

Viel Spaß beim nachmachen und guten Appetit !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s