Tarte von der Mango – Bernd´s Tarte Manufactury

 

Tarte von der Mango

Schon seit einiger Zeit steht sie auf der Liste ganz oben , die
Tarte von der Mango. Zudem habe ich in meinem Asialaden gute Qualität bekommen.
Denn darauf sollte man achten, das was man hier so bei Discounter oder Supermärkten bekommt ist zumeist minderste Qualität und geschmacklich zumeist nicht erbaulich.
Also lieber etwas mehr ausgeben und man hat dann vollen Geschmack, vollen Genuß!

1. Meinen Tarte Boden habe ich schon x mal vorgestellt:


https://heutegibts.wordpress.com/2014/09/08/so-macht-man-einen-tarte-boden-blind-gebacken/


Ist der Boden fertig, ausgebacken und gut durchgekühlt darf weiter gemacht werden.

Diese Tarte besteht sozusagen aus drei Schichten :
1. der Boden
2. Die Sahne/ Mango Schicht
3. und obenauf zuletzt die pure reine Mangoschicht von gemixtem Mango
Den Boden hätten wir , nun zu  den Massen.


Zwei bis drei Mangos, diese habe ich halbiert dann durch sanftes drehen in je 2 Hälften getrennt, den Kern entfernt. Nun kannst du das Fruchtfleisch entweder mit einem Löffel von der Schale trennen, oder aber mittels Schäler, wie ich.
3 Halbe Mangos habe ich klein geschitten und mit dem Stabmixer fein gemixt
1 Halbe (die schönste) auf Seite geben für Deko :Kugeln ausstechen und Deko Fächer

2. die Sahne/Mango Masse:

a. 2/3 der gemixten Mangomasse auf Seite geben , einige Löffel davon erwärmen und 6-7 Blatt kalt aufgeweichte Gelatine darin auflösen. Dann zur Mangomasse zugeben , verrühren und kalt stellen

b. 2 Becher Sahne mit Zucker und Vanille aufschlagen , 2 Btl Sahnesteif zugeben
c. beides , den Mangomix mit Gelatine unter die aufgeschlagene Sahne heben und
kalt stellen

3. 1/3 des Mango Fruchtmix für die Deckschicht benötigt nun noch Gelatine.
Dazu 3 Blätter Gelatine kalt aufweichen ,  etwas Mix erwärmen, Gelatine
zugeben und auflösen , mit dem anderen Mix vermischen, kalt stellen
Fertigstellen:

In den kühlen Mürbteigboden die Mango/Sahne Masse füllen, aber nicht alles, denn davon mache ich noch einige Gläschen Dessert ( 😉 ), zudem braucht es oben noch Platz für
die Mango-Fruchtmasse.
Wieder in den Kühl oder Gefrierschrank damit die Sahne Masse fest wird

In der Zwischenzeit kannst du Kugeln und Fächer zur Deko aus der halben Mango ausschneiden , ausstechen.

Ist der Boden mit der Sahnemasse ausgekühlt und fest, kann nun der Mango Fruchtmix
aufgezogen werden und wieder ab in den Kühlschrank und fest werden lassen.

Dann ist es so weit und die Tarte darf dekoriert werden und erhält ihr Finish

Und dann sah meine Tarte  heute so aus :

Viel Spaß beim nachmachen  !!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s