Bärlauchbutter selbermachen

Bärlauchwoche  auf  „Heute Gibts „

Bärlauchbutter

Bei  der Menge  Bärlauch  die  ich  hatte , mußte auch  etwas  für  eine  Bärlauchbutter übrig  sein.  Denn Bärlauchbutter  passt  sehr  gut  zu gegrilltem ,  zum gratinieren          und und und . Die  Einsatzmöglichkeiten  sind unendlich möchte man  sagen.

Angefangen  hatte  alles  damit :

Weltruhm erzielte :

Café de Paris-Butter

Natürlich wurde diese nachgebaut und fortan war in vielen Restaurants auch eine Kräuterbutter auf der Karte.
Eine Kräuterbutter je nach Phantasie oder den zur Verfügung stehenden Kräutern, daher gibt es auch keine feststehende Rezeptur für Kräuterbutter.

Allerdings führte das auch zu vielen Versuchen und damit weiteren Buttermischungen, denn unter dieser Kategorie werden sie in den Lehrbüchern für Köche  geführt.

Olivenbutter,  Sardellenbutter,  Tomatenbutter
Kräuterbutter,  Pfeffer Butter,  Dill-Senf-Butter
Pepperoni Butter,  Senf Butter,  Paprika Butter
Kapern Butter,  Kresse  Butter,  Pfeffer Butter
Mint Butter,  Curry  Butter, Zimt Butter , Knoblauch Butter
Bercybutter  ,  Colbertbutter ,  Corailbutter
Gänseleberbutter,  Geschlagene Butter
Knoblauchbutter ,  Krebsbutter  und anderer Schalentiere
(Krevettenbutter , Hummerbutter , Langustenbutter)
Meerrettichbutter , Rotweinbutter,  Schalottenbutter, Schneckenbutter

Alles  dazu  findest  du hier : https://heutegibts.wordpress.com/2014/06/15/4240/

Nun wollen  wir  die  Bärlauchbutter auch noch hinzufügen.

Das ist kein großer  Film  wie  du  gleich  sehen  wirst (oder auch  bei  den anderen  in meinem Blog  beschriebenen Buttersorten )

Wir  brauchen zu allererst Butter,  schöne  weiche  Butter ,  am besten Süßrahmbutter. Diese  wird  dann  aufgeschlagen ,  entweder  mit  dem Schneebesen oder  deiner  Rührmaschine. Denn  je  besser  sie  gerührt ist, umso aromatischer,  ausgeglichener,  schaumiger,  zarter  wird diese  dann.

Heute  habe ich  2 x  25o  gr  Packungen  also   2  Butterpäckchen  verwendet. Pro Packung nehme  ich zusätzlich  1-2  Eigelbe  dazu.  Mit  der Maschine  dem Schneebesen  schön leicht  aufschlagen   Dann  dann eine  halbe Tasse  gehackten Bärlauch zugeben ,  etwas  Salz und Pfeffer aus  der Mühle, ein  Hauch  Sardellenpaste  würde auch passen 😉 zudem  einige Tropfen Zitronensaft.

Nochmals  gut  durchmischen,  dann  darf  portioniert  werden. Das  geht  gut in  Kunststoffdärme ( Metzger fragen )  oder  aber  mit  Dressiersack und Spritztülle portionieren.  Eine  weitere Möglichkeit  ist das  einrollen in  Alufolie:

Ich habe es  heute  ganz  anders  gemacht:  ich hebe mir immer mal  solche  PVC Packungen  wie z.B  von Süßigkeiten  auf  die eignen sich  auch prima:

also,   dann füllen:

fertig und ab in  den TK

dann kannst  du sie leicht  herausnehmen und in Säckchen eingefrieren. Und  fertig  ist  dein Bärlauchbutter -Vorrat  für  die Steaksaison  .

Viel  Spaß  beim nachbauen !

Merken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s