Gefüllte Pastarolle al Forno

 


Ruolo pasta ripiena al forno
allo zafferano – salsa di panna

Klar italienisch klingt das gleich nochmal so gut, als auf deutsch..

ofengebackene gefüllte  Pastarolle
auf Safran – Sahnesauce

Schmecken allerdings tut es gleich, darf ich euch versichern.


Gestern hatte ich Picis gemacht, diese selbst gedrehten Spaghettis. Das Rezept ergab  doch etwas viel Teig also wurde der heute verwendet.
Zum einen Bandnudeln  und auch eine italienische Pastarolle.
Die kenne ich gut von meiner Pasta Manufaktur in der Stadt, dort wird sie fast täglich angeboten und immer mit einer anderen Füllung.

Bei mir war es heute:

richtiger ital. Rucola, das sind  diese ganz großen Blätter !
dann ein guter  Ricotta, mittelfest.

mit vielen Kräutern aus dem Garten angemachter Frischkäse
geschälte Tomate
etwas geraspelten Parmesan
dann S+P aus  der Mühle

Damit  habe ich  eine Teigbahn die ich mit der Teigmaschine ausgerollt
habe belegt :

Dann zusammengerollt:

 


Nun habe ich eine ganz schnelle Sauce angerührt:

1/2  Becher  Sahne
1/2  Becher Brühe
eine  Messerspitze persischen Safran
S+P aus der Mühle, ein Hauch Zitronensaft
diese ist zwar flüssig, wird dann aber so reduzieren daß sie genau richtig ist.

In diese Sauce werden  nun  die Pastarollen gesetzt 5 Minuten mit Deckel auf dem Ofen zum kochen gebracht.
Dann geht es für ca 15 min in die Röhre bei 180 grad mittl. Stufe , zuletzt falls notwendig noch kurz übergrillt.

Dann darf serviert werden:


Sehr empfehlenswert ,
Und guten Appetit beim nachkochen!

Merken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s