Heute gibts : Bernd´s Rosinenzopf

Dieser Hefeteig wußte erst gar nicht was er werden wollte….
Rosinenbrötchen ?  Nein
Ein Mohnzopf ?        Nein

Ein

Rosinenzopf  

durfte  es  werden

Der Hefe oder Germteig entstand aus :

500 gr Mehl 405 ( geht auch 50/50 mit Dinkelmehl)
250 ml lauwarme Milch
80 gr Zucker
60 gr Butter weich
40 gr Hefe (1 Würfel)
1 Ei und 1 Eigelb
1 TL Salz
1 Vanillestange ( oder Vanillezucker )

250-300 gr Rosinen in etwas Rum – Zuckerwasser eingeweicht

* in der lauwarmen Milch die Hefe auflösen
* Eine Mulde in das Mehl machen, die Hefemilch da hinein geben und 30 min gehen
lassen
* Nun alle anderen Zutaten zugeben und einen geschmeidigen Teig daraus machen
* den Teig abdecken und an einem warmen Ort 20 min gehen lassen.


* den Teig erneut gut mit der Hand und Schaber durcharbeiten, in eine Schüßel geben,
abdecken und nochmals für 1, 5 Stunden an warmen Ort aufgehen lassen

* Dann die Rosinen in den Teig einarbeiten und drei gleich große Teile davon machen.


* Diese in die länge ziehen und ausrollen und 10 min ruhen lassen
* Nun die drei Rollen auf ein Backpapier geben und zu einem Zopf formen
* mit etwas Folie abdecken und erneut für 15 min gehen lassen


* auf das Backblech geben mit einem Pinsel etwas Eiermilch (Gelbei und Milch) auf
dem Zopf verstreichen
* und ab in den Ofen bei etwa 180 Grad ca 40 min und dabei beobachten
Dann sah er so aus,

Bernds Rosinen Zopf

 

Viel Spaß beim Nachbacken !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heute gibts : Bernd´s Rosinenzopf

  1. malou schreibt:

    Der sieht zum reinbeissen aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s