Heute gibts : TARTE von Kirschen

 

 

Tarte  von Kirschen  

oder 

Tarte de Cerise

Es ist Kirschenzeit und die Kirschen eines Freundes sind soweit, geerntet zu werden,dann nichts wie los:

 

Ein Eimer voll, damit läßt sich viel machen.


Vor allem die netten Nachbarinnen erhalten erst mal ein Schüßel voll.
Dann geht es ans entkernen, das mache ich seit eh und je selbst , denn da bin ich sehr eigen und gewissenhaft was die Fleischeinlage bei Kirschen angeht.
Jede wird seziert und kontrolliert.

Der Boden :
Wie immer für meine Tartes verwende ich einen 1, 2 3 Mürbteig
300 gr Mehl
200 gr Butter /Margarine
100 Zucker
1 Ei
Vanillezucker
alles vermengen und den Teig für 30 min in den Kühlschrank, dann darf er ausgerollt werden und ist fertig zum blind backen.


Nun wird er abgedeckt und beschwert und ab gehts in den Ofen für etwa 25 min bei 190 Grad
Dann sollte er so aussehen und darf auskühlen:


Für den Belag :

1 .ca 5-700 gr Kirschen entkernen
2. etwa 1 Tasse Kirschsaft in einen Topf geben und 5-6 EL Zucker aufkochen
3. Nun die Kirschen zugeben unter rühren etwa 2 min kochen lassen, mehr nicht,
damit sie noch etwas Biss behalten !
4. Alles durchseihen, in den Saft ein Päckchen Vanillepuddigpulver geben und mit dem
Schneebesen einrühren. Dann aufkochen und abschmecken (Kirschlikör, Kirschwasser)
und etwas Vanille macht sich auch sehr gut .
5. Jetzt dürfen die Kirschen wieder dazu und untergehoben werden und abkühlen

 

Im Prinzip könntest du diese Kirsch – Masse schon auf den Boden aufziehen, was oft in Frankreich gemacht wird und fertig wäre eine fruchtige Kirschtarte.

Ich möchte aber eine weitere Masse über die Kirschen ziehen.
Eine Mascarpone oder Joghurt/Quark Masse soll es sein. Dazu habe ich Blattgelantine in kaltem Wasser quellen lassen und in etwas warmer Milch aufgelößt.
1 Becher aufgeschlagene Vanille – Sahne unter die aufgerührte Mascareponemasse heben und die aufgelößte Gelantine zugeben und einrühren.

Diese darf nun über die Kirschmasse gegeben und glatt gezogen werden.
Nun darfts du sie noch ein wenig nach deinen Vorstellungen verzieren
und dann kalt stellen.
Meine sah dann so aus ,

 

Guten Appetit , auch beim nachmachen !

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s