Foccacia Ligurisches Fladenbrot

Heute war weder Zeit noch Lust auf eine „Küchenschlacht“

Aber mir kam da schon morgens etwas in den Sinn. Schon länger wollte ich immer mal eine Focaccia machen.
Focaccia ?

Ja, das ist ein italienisches Fladenbrot das  dort schon seit ewig und drei Tagen zubereitet wird.
Man braucht dazu normalerweise eine Biga oder ein Poolish.
Das sind eine Art Vorteige.
Das alles ist mir jedoch zu aufwändig , dazu habe ich keine Geduld und ehrlich gesagt auch keine Lust.

Aber ich hatte ein Rezept erhalten das ganz ohne Vorteig und lange Teigführung  funktionieren soll.
Da ich wußte, daß ich den Tag über zu nichts kommen werde, habe ich mir gedacht: ach machst du mal den Teig für die Foccacia,
dann brauchst du den nur am Abend  in den Ofen zu schieben.

Gemacht war der Teig schnell:

500Gr. Mehl (Wiener Grießler z.B.) geht auch mit 550 oder 405
0,5 Ltr lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe 40 Gr
2TL Salz
dazu:
Kl. Rispen Tomätchen
Rosmarin, Thymian, oder  Kräuter der Provence, Brezelsalz (grob), Pepperoncinis, 1 Fenchelknolle

Das Mehl sieben, Salz dazu geben, die Hefe im Wasser auflösen, dann zum Mehl dazugeben .
Nun gut durchmischen und durcharbeiten.
Aber nicht irritiert sein, der Teig ist recht flüßig.

Nun ab damit in den Kühlschrank , für 6, 8 oder 10 Stunden,  dann herausnehmen und gut 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
Jetzt kann man ihn auf ein gefettetes  Backblech oder ein Backpapier
gießen. Ja gießen,  denn er ist recht weich und flüßig. Einige Vertiefungen mit den Fingerspitzen eindrücken, die Tomaten hineingeben, nun reichlich mit Olivenöl betreufeln und dann die Gewürze darüber streuen, zuletzt das grobe Salz.

Jetzt ab in den Ofen bei etwa 200 Grad für gute 20 Minuten

Und was dazu ?

Die Focaccia ißt man gerne zu einer Salame, einem Prosciutto oder einem Käse, oder ganz einfach so, statt Chips oder Grisini.

Ich habe heute scharfe Sardellen und  eine Pepperoni-Salame da passt das Foccacia Fladenbrot wunderbar dazu.

Jetzt ist der Artikel doch etwas kürzer als der zuerst geschriebene , denn ich mußte ihn 2 x schreiben . Der erste  ging durch einen PC Absturz  verloren, noch ehe ich gesichert hatte. . grrrrrrr

Viel Spaß beim nachmachen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Foccacia Ligurisches Fladenbrot

  1. DPNews schreibt:

    Sieht sehr lecker aus!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s