Hollundersirup selbermachen

.

Hollunderblütensirup

Dieser hat eine völlig neue Renaissance gefunden.
Zu verdanken ist es dem Siegeszug des „ Hugo !
Also eines Mixgetränks mit Sekt und Hollunderblütensirup.                                                Aber auch zum aromatisisieren von Erfrischungsgetränken mit Mineralwasser oder für Desserts wird er mehr und mehr verwendet.

Zeit also daß auch ich heute einen machen werde.

Dazu war ich unterwegs und habe an diesem wunderbaren Sommertag reichlich Hollunderblüten gesammelt.

 

Hier nun zum Rezept :

1. Dazu habe ich 2, 5 ltr Wasser
2. und 2, 5 kg Zucker aufgekocht
3. Dann 20 schöne Dolden ohne das grobste grün, das läßt sich leicht mit einer
Schere entfernen.
da ich so viel Hollunder hatte habe ich etwas mehr Dolden verwendet.
4. Nun 60 gr Zitronensäure zugeben
5. und 3 Bio Zitronen in Scheiben geschnitten
6. Andere nehmen auch noch Orangenscheiben dazu ( habe ich nicht, da ich keine
im Hause hatte)

 

Nun an einem kühlen Ort abkühlen und wenigstens 3 Tage durchziehen lassen.
Dann in sterilisierte Flaschen abfüllen und an einem kühlen Ort bis zur Verwendung lagern.

 

Viel Spaß beim nachmachen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s