Kraeuteressige selbst machen wie Baerlauch oder Estragon

 

Ich liebe selbstgemachtes
und ich liebe heimische Produkte

und vor allem unterstütze ich gerne unsere heimischen Hersteller und Firmen, denn ich gebe ja gerne Einkauftips oder gute Bezugsquellen’
Heute moechte ich mal einige Worte ueber Essige verlieren.
Ich selbst habe zu Hause etwa 15 verschiedene. Davon alleine 3,4 Balsamicos,
2 Balsamico Creams, und 2 weisse Balsamicos.

Dazu noch einige Frucht bzw Obstessige.
Dann verschiedene Weinessige und auch Gewuerzessig.

Hier in der Stadt haben wir einige Essig-Oel Geschaefte und dort hole ich mir immer
mal einen besonderen, einen Extra Essig. Am liebsten gehe ich zu Hofmann am Kaufhof .
http://www.wuerzburger-fass.de/Oel-Olivenoel:::9.html?XTCsid=5qjjn2oao6c5j2jdu1cfd36c70
und das ist dann immer mal Abwechslung pur, denn Essig ist nicht gleich Essig

Und manche Freunde habe ich zu Hause schon mit einer
Essigprobe ueberrascht und eine Essigverprobung gemacht,                                                  wie eine Weinprobe zelebriert und besprochen. Alles fanden das immer grossartig und bekamen einen ganz anderen Zugang zu diesem edlen Produkt.

Essig gibts eigentlich in unserem Sinne noch gar nicht so lange !                                                  Bevor man den saueren Essig verwendete verwendete man zum sauern ausschliesslich VERJUS ( JUTTA und Susanne 😉 )
Was das ist habe ich hier in meinem Blog schon mal beschrieben :
https://heutegibts.wordpress.com/2013/10/11/verjus-der-neue-balsamico/

Doch warum fremdes, denn das gute liegt so nah.                                                                    Hier in Franken gibt es einige traditionelle, alteingesessene Essighersteller.                        Das mag daran liegen, dass es hier zum einen Wein und Obst hat und zum anderen traditionell auch viel Gurkenanbau fuer Einlege oder Essiggurken. Fraenkische Essige sind meist recht mild, so dass es einem nicht gleich das Hemd auszieht.

unlängst hatte ich einen schoenen Buschen Estragon bekommen und so dachte ich mir da machst du mal einen

ESTRAGON Essig

davon.

Auf der Suche nach einem passenden Essig zum einlegen verwendete ich einmal Schleichers Essig-Tunke, sie ist aehnlich milde wie Schleichers Gurkeneinlege-Essig, gesagt getan. Und dieser Tage probierte ich ihn erstmals:
köstlich, einfach köstlich ist er geworden. Und sogleich wurde ich gefragt was ich denn
fuer einen “Grundessig” ich dazu verwendet habe.
Es ist dieser hier gewesen:


Da einige eine Probe wollten und ich nichts mehr hatte, hat mir Schleicher -Essig in Arnstein leich einige Kanister zur Verfugung gestellt. Auf  diesem Weg  ein  Danke schon.

http://www.gebhardt-essig.de/essig-aus-mainfranken.html
Sehr empfehlen kann ich ausserdem die Gurken Einlegeessige von Schleicher die hier einen grossartigen Ruf geniessen. Hier werden ueberall noch Essigguerkchen eingelegt
Ich kann euch nur empfehlen setzt mal selbst eigene Kräuter, Beeren oder Obstessige an und geniesst diese : das ist was ganz anderes als diese Industrieprodukte’
Und Spass und Freude macht es ausserdem und dann darf man geniessen !
Viel Spass beim Kraeuteressig machen !

andere fränkische Essighersteller sind:

Essig Gebhard: http://www.gebhardt-essig.de/essig-aus-mainfranken.html
http://www.essig-schleicher.de/

Willert Essig :http://www.essig-willert.de/

interessant auch das zum nachschlagen: http://www.destille.de/essigoel.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Einkauf Tips, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kraeuteressige selbst machen wie Baerlauch oder Estragon

  1. Alexander Füglein schreibt:

    Vielen Dank für die Empfehlung unserer Produkte „Original Schleicher`s Salat-Tunke“ und „Schleicher`s Gewürzgurkenaufguss“. Leider haben Sie einen falschen Link angegeben. Der korrekte Link zu unserer Website lautet: http://www.essig-schleicher.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s