Kleine Dessert – Zwetschgenküchlein

Zwetschgenküchli,
Zwetschgenkücherln…

Als Dessert oder einfach so, zum naschen, zum Kaffee…..

Eine kleine  aber süße und feine Empfehlung  von mir.

Denn das geht auch mal für Einzelpersonen bzw Singles denen ein großer Kuchen einfach
zuviel oder zu mächtig ist. Und um das zu zeigen habe ich von meinem etwas kleineren Zwetschgenkuchen gestern die Hälfte des Teiges übrig gehabt (siehe unten)

Also würde für 4 kleineZwetschgenküchlein die Hälfte des unteren Teigrezeptes genügen.
Aber auch wenn du ihn ganz machst, du kannst die Hälfte auch gut in ein Plastiktütchen einpacken und eingefrieren. Das funktioniert genauso gut wie beim Pizzateig.

Nun zum Hefeteig :

300 g Mehl
1/8  l  Milch
1     Päckchen Hefe  (oder halben Würfel ) 1/2 Tasse Milch, 1EL Zucker                  50   g Zucker,
1     Prise Salz
70   g Butter
1     Ei                        

1. Hefe in ein wenig lauwarmer Milch mit 1 Teelöffel Zucker verrühren.

2.  300 g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde  bilden, die flüssige Hefe dazugießen und
mit wenig Mehl bestäuben.
Diesen  Vorteig  abdecken und gehen lassen,  bis er doppelt  groß ist.

3.  Dann die weiche Butter,  den Zucker,  das  Ei und 1 Prise Salz zugeben, alles  verrühren
und kneten bis er sich von der Schüssel löst.
Teig abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gegen lassen.

Jetzt kannst du einige   Zwetschgen waschen,  halbieren und entsteinen.                             Dann drittelst  du die Hälften., so  das  du kleine  Spitze „Blätter“ hast.

4.  Den  Teig nach dem Gehen ganz leicht durcharbeiten.                                                    Dann  halbieren und die Hälfte in  4 Teile  schneiden,
flach  und entsprechend  der Form ausdrücken  und dann in den  gefetteten Förmchen
auslegen und  allseits andrücken, den Boden mehrfach gut einstechen mit einer Gabel.

 

Dann die Zwetschgen schön dekorativ  einlegen.

Mit Zucker bestreuen und  ab in den Ofen bei  200  grad, erst unten,  für  etwa  10 min,  dann auf mittlere Höhe  nochmal  etwa  10 minuten (sind alles  Richtzeiten) ich selbst stehe immer   am Ofen und  habe es  im Auge !

 

Und  dann sollten  sie  so  aus sehen , die kleinen  Zwetschgenküchlein :

 

 

Viel Spaß beim nachmachen  !

 



 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s