Bernd´s Tarte von roten Johannisbeeren

.

 

Tarte  von  roten Johannisbeeren
auf Mascarponesahne

Es  dürfte  wohl  die letzte Johannisbeertarte des Jahres  sein, daher  sollte  sie etwas besonderes  werden.
Diesmal  ohne aufgeschlagene  Sahne , ohne Baiser.

Dieses mal  hatte  ich mir  eine Mascarponeunterlage  ausgedacht  die aus  Sahne und  eingeweichten Kokosraspeln  sowie  Batida de Coco zur  Aromatisierung besteht.

Zuerst wie  immer  bei meinen Tartes  kommt mein1-2-3  Tarteteig zum Einsatz,
x  mal hier  schon vorgestellt , ich mache  ihn immer wieder gleich,  da und  verwende nur  „blind gebackene“  Tarteböden, du findest ihn  hier :

https://heutegibts.wordpress.com/2015/06/26/ganz-einfach-so-backt-man-einen-tarte-boden/

 

Daneben brauchst  du 300- 500  gr Johannisbeeren, gewaschen und von den Stengeln befreit.

Für  die Mascarponeschicht:
500 gr Mascarpone
125  ml Sahne
1 Tasse  Kokosraspeln in lauwarmer Milch eingeweicht
1 Tasse  Zucker
2EL echten Vanillezucker
nach  gutdünken etwas  Batida  de Coco
1 Päckchen  Gelatinepulver (entspricht 6-7 Blatt Geatine)
1 Päckchen  Tortenguss

Während der  Tarteboden im  Ofen ist kannst du die  Johannisbeeren entrappen                  ( so  sagt man zum Stiele befreien )
und dich  der Mascarpone Unterlage  widmen.

 

1. Mascarpone mit der Sahne  dem Zucker  und  Vanillezucker mittels  eines Schneebesen
zu einer glatten Masse sämig  rühren
2. Nun  die mit ein wenig Milch  eingeweichten Kokosraspeln zugeben und  unterheben
3.  dann darf mit  etwas  Batida  de Coco aromatisiert werden
4.  Die  Masse  kalt stellen
5. Gelatine  einweichen
6.  Nun  sollte der  Tarteboden blind ausgebacken sein,  kalt stellen u. auskühlen lassen
7.  Die Gelatine heiß auflösen  nach Beschreibung
8. Ein Päckchen Tortenguss anrühren,  den  benötigen  wir  dann, um die  Johannisbeeren   auf der Mascarponeschicht festzuhalten, sonst rollens dir davon…
9. Jetzt kann  die Gelatine unter die  Mascarponemasse  mittels  Schneebesen kommen
10. Die Masse auf den ausgekühlten Tarteboden gießen und glatt ziehen und  kalt stellen
11. Dann kommen die  Johannisbeeren  oben drauf   zuguterletzt den Guss  auftragen


Fertig ist  :

Bernd‘s
Tarte  von  roten Johannisbeeren
auf Mascarponesahne

 

Viel Spaß beim Nachmachen !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s