Bernd`s Tarte von kleinen Kirschtomätchen

.
Tartewoche auf  „ Heute gibts“

Bernd`s Tarte  von Kirschtomaten

Sehr mußte ich aufpassen,  daß mir  die leuchtend roten und gelben  Kirschtomätchen nicht  im Garten stibitzt wurden.  Denn sie verleiten gerade  dazu , einmal zuzugreifen im vorbeigehen.
Schließlich  mußte  ich   lange warten diese Tarte  zu machen,  dann nämlich wenn meine  eigenen Kirschtomätchen soweit sind.

Du mußt nicht so lange  warten, denn jetzt  bekommst du überall auf dem Markt oder  beim Gemüsehändler  Tomaten in allen Variationen und Farben.

Zuerst  brauchst du  für diese  Tarte  einen Mürbteig

Hier habe ich einige für dich, sie sind leicht und schnell gemacht:

Hier  3  verschiedene Rezepte  dafür:

1.  Art
250 g Mehl, 120 g Butter, 1 Eier (Kl. M), Salz 3EL Milch
2. Art
500 g Mehl, 250 g Butter , Salz, 2 Eier (Kl. M) 1 Tasse  Wasser
3.Art
300 g Mehl
150 g Butter in Würfel schneiden und erwärmen damit  diese  weich ist
1/2 Teelöffel Salz
6-8  EL Wasser oder warme Milch

Hinweis: die Teige  sollen eine feste Konsistenz nach dem Kneten haben und  vor dem Ausrollen durchgekühlt sein.

Ich backe meinen Mürbteig  für  die Tartes  stets  blind .
Das heißt  ohne Füllung.
Der Teigboden wird  stets erst alleine ohne Inhalt gebacken .
Verfahren nennt man „blind“  backen.

Erst nach dem backen wird  der  Tarteteig   befüllt.
Wie  das gemacht wird  und wie das  vor sich geht,  erfährst du hier :
https://heutegibts.wordpress.com/2015/06/26/ganz-einfach-so-backt-man-einen-tarte-boden/

Nun  nachdem mein Tarteboden   blind gebacken wurde,  darf es  losgehen:
Da Tomaten  beim Backen  gerne recht  wässern  gibt es  einen Tip:
etwas  Maismehl/Grieß zu unterst auf den Tarteboden,  er  saugt  das Wasser  auf Wink

darauf  habe ich dann eine  dünne  Schicht an  Pesto  Rosso  gestrichen,  natürlich geht auch ein normales Pesto  verde.
Wer  will  kann auch etwas Knoblauch  auf dem Boden zerstreuen und etwas Thymian, wie ich.
Dann  werden die gewaschenen Kirschtomaten ansprechend  darauf  verteilt.

Die Lücken dazwischen habe ich  mit klein geschnittenem Mozzarella gut ausgefüllt.
Dann  habe ich  grobes Meersalz,  Pfeffer   und   Chilligewürz  aus der Mühle darüber gestreut.
Zuguterletzt  noch  bestes Olivenöl  darüber  träufeln  und  ab geht es in den Ofen
Erst unten bei  180 gr  dann in die Mitte damit alles  etwas  Farbe bekommt.

Und dann kommt das  ahooo,  denn so sieht  die  Tarte  von Kirschtomaten dann aus:

Das feinblättrige Mini Basilikum habe  ich erst nach dem erkalten zugeben,  es würde unansehnlich.

Eine  Tarte, die  auch kalt  schmeckt und wunderbar zu Abend gereicht werden kann,
oder  zum Grillen, oder als  leichtes Sommergericht für  die nächsten warmen Tage.

Viel Spaß beim nachmachen !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s