Bio Huhn, Masthuhn oder ein edles „Label Rouge “ Huhn

.
Ein Gutes  Huhn

um meine Erkältung entgültig  aus  meinem Körper zu verbannen habe ich auf  ein althergerachtes  Hausmittel  zurückgreifen wollen.
Auf  eine  gesunde  Hühnerbrühe, die bereits Genearationen  vor mir,  jung und  alt  als eines  der wirksamsten Mittel  gegen  eine Erkältung  gilt.

Und wenn so  eine  Hühnerbrühe  schon fast  als Medizin betrachtet wird,  dann sollte  es  natürlich  ein  vorzügliches  Huhn  sein,
eines  das  höchsten Ansprüchen gnügt,  eines  das  man ruhigen Gewissens  in gekochtem flüßigen Zustand als „Medizin“  zu sich nehmen kann.


Es mußte  also ein  Huhn  her ein  besonders  gutes  Huhn.

Bei meinem Geflügelhof ist derzeit Engpaß  was  Suppenhühner  ausmacht  , sagte man mir.Ich müßte noch etwas  warten,  Suppenhühner sind nun mal  keine  typische Frühsommerspeise.

Dann im Supermarkt ?

Um Gottes  Willen!

Niemals,
dort  werden  700 gr  leichte, dürre  ausgemergelte  Legehennen aus Käfighaltung  angeboten!
Diese  müßen zuguterletzt nochmal als  „billigste Suppenhühner“  die  Kassen der Geflügel Großindustrie  und Supermärkte  füllen.

Allenfalls  im Gastrogroßhandel  erhielte ich  geeignete,  extra  auf  Fleisch gezüchtete  schwere Suppenhühner.
Doch nur  kartonweise,   en gros  und nicht  en detail,   wie  man so schön sagt.

Und  als ich in der  Galleria Kaufhof mit ihrer  vorzüglichen Lebensmittel und Feinkostabteilung war, die ich immer mal  gerne  aufsuche, da sah ich französisches  Geflügel  aller  Art.
Bestes  Geflügel

 

Das  haben die traditionellen qualitätsbestrebten Französichen  Geflügelzüchter 1965  eingeführt um ihr Qualitäts-Gefügel gegenüber  dem  Industriegeflügel  abzuheben.
Deren Hauptkriterien sind:

+++  Eine perfekte Qualität in ernährungswissenschaftlicher, geschmacklicher und hygienischer Hinsicht,
+++  eine strenge Kontrolle in allen Stadien der Erzeugung des Erzeugerbetriebes, der Futtermittel bis zur Präsentation auf dem Ladentisch sowie
+++  eine maximale Sicherheit für Verbraucher.

Augenfällig ist dann sogleich der Blick auf das Preisschild.
Der Unterschied  ist noch gravierender  als bei den Eiern.
Das  macht es  vielen Verbrauchern nicht leichter mehr  auf Qualität und Umwelt  und viele  andere Faktoren   zu achten.
Der Unterschied  ist  sehr  schmerzlich  für  die Hausfrau.

Ist der Unterschied  zwischen Massen und  Qualitäsgefügel schon groß,  gibt es  den nächsten Preissprung  bereits zum  Bio oder  Bauernhofgeflügel.
Noch einen weiteren Preissprung muß man hinnehmen,  wenn man  sich wie ich, zum Kauf eines  französischen „ LABEL  ROUGE“  Geflügel  entscheidet.

Das ist dann  aber der tagtägliche innerliche  Kampf  vieler Hausfrauen….
Da  ist das  Bewußtsein für  Qualität, für  tiergerechte Haltung,  für einen gerechten Preis für  den  Bauern und alles  was so daran hängt.

Das wissen viele  Hausfrauen sehr  wohl !

Doch  dann entscheidet nicht das Herz , nicht  die  Vernunft , nicht  der Verstand,  sondern ganz einfach der Geldbeutel,
also die finanziellen Möglichkeiten  bei der  Mehrzahl   der Hausfrauen.
denn am Geldbeutel müssen sich die Meisten Hausfrauen orientieren,  da kommen alle  anderen  Vorzüge und  Vernunft eben nicht dagegen an.

Also habe ich ein solches „Label Rouge“ Suppenhuhn erworben und  das  kam heute in den Topf ,
zubereitet  ganz klassisch,  so,  wie  eben eine gelernter  Koche  eine Hühnersuppe,  eine Consome  de volaile  zuberteitet.

Wie man diese  zubereitet  kannst du gerne  hier  ansehen :
https://heutegibts.wordpress.com/2014/09/04/4606/

Als Profi habe  ich schon unendlich viele  Hühnerbrühen gekocht und zubereitet und so  war ich sehr gespannt,  wie  die  „Label – Hühnerbrühe“  nun werden würde.
Ich will es  nicht spannend  machen, ich war ,  ja ich bin enttäuscht.
Sowohl  vom Geschmack  der Suppe,  der  sich zuvorderst  aus  den Inhaltsstoffen eines solchen Huhnes  bildet.

Dann wurde  das  fertige Huhn  entbeint  und  natürlich auch verkostet.
Und  auch da  war ich  sehr  enttäuscht .
Ich will es  daher kurz machen:

Ein „ LABEL  ROUGE“ Huhn kommt mir  nicht mehr in den Topf.
Ich werde  mich wie immer bei meinem bäuerlichen Geflügelhof in der  Nähe  eindecken  oder  aber  im Gastro Fachhandel schwere  Suppenhühner erstehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Bio Huhn, Masthuhn oder ein edles „Label Rouge “ Huhn

  1. Conny schreibt:

    Wieso Hausfrauen? Entschuldigung, so interessant ich den Beitrag finde, aber der mehrfache Hinweis auf „Hausfrauen“ ist doch sehr klischeehaft. Punktabzug!

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Warum findest du den Ausdruck , die Bezeichnung, den Hinweis auf „HAUSFRAU“ anstößig?
      Zuwenig Selbstvertrauen, zuwenig Selbstachtung?
      Ich schätze Hausfrauen sehr, gerade weil gute Hausfrauen eine „aussterbende Rasse“ sind .
      Es sind halt zu 90 % Hausfrauen die unsere Lebensmittel einkaufen (bei vielleicht 10 % Hausmännern)
      Die einkaufenden Hausfrauen haben eigentlich eine unheimliche Macht und könnten viel zum positiven verändern was einkaufen angeht,
      eigentlich sollte ich dies noch viel öfter und stärker herausarbeiten : die Macht der Hausfrauen !
      Liebe Grüße,
      Bernd der Frauenversteher

      Gefällt mir

  2. Birgit schreibt:

    Für eine Hausfrau (oder Ähnliches- :D) ist das dann doppelt ärgerlich, wenn man sich schon einmal für Bio – oder Ware mit Zertifikat und somit auch mit gehobenem bis sehr gehobenem Preis entscheidet und das Ergebnis so enttäuschend ausfällt, wie auch für dich in diesem Fall! Aber trotzdem sollte man die artgerechte Haltung der Tiere unterstützen, wenn man diese nicht schon artgerecht selbst halten kann. Wir Verbraucher lenken nun mal mit unserem Kaufverhalten die Art der „Produktion“.
    Gruß Birgit

    Gefällt mir

  3. TeigerWutz schreibt:

    Das naechste mal probierst halt einen „Chapons de Bresse“ (ca. 40€ per Kilo) 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s