Raviolis mit Ricotta auf Baerlauchpesto

.

Bärlauchzeit wird eingeläutet, mit

gebratene, selbstgemachte Ravioli ,
mit zitronigem Ricotta gefuellt
auf Bärlauch Pesto

Schoen  , wenn man auf  selbstgemachte Ravioli  zurückgreifen  kann,
denn die  mache ich immer  auf  Vorrat und werden dann eingefroren.
Wie  sie  gemacht werden  findest du ausführlich  hier :
https://heutegibts.wordpress.com/?s=Raviolis

Diese  muessen gefroren wie sie sind,  nur gekocht  werden,   eine  feine Sache
wenn man mal  wenig Zeit hat,  oder  wenig Lust.

Da  ich einen Bund  Bärlauch bekam,  habe  ich daraus  ein Bärlauch  gemacht,
ein wundervoller  Gegenpart,  aber harmonisch  zu den  pfeffrig zitronigen Raviolis passend.
Dazu  den Bärlauch nur klein schneiden, dann einen milden Essig zufuegen,  gute Olivenöl,
etwas  geröstete Pinienkerne, und  etwas  geriebenen Peccorino.
Alles  mit  dem Stabmixer feinstens  puerrieren  ,  meist muss  man dann gar  nicht mehr nachschmecken,
denn  der Baerlauch hat ja  so viel eigenes  Aroma

Dann darf  angerichtet  werden :


Guten Appetit !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s