Thai Meat Balls und Monggo Noodles


In Asien sind  ja  überall  diese  fliegenden Kuechen,. also Strassenkuechen  zu sehen.
Und jeder laesst sich etwas  anderes  einfallen,  in der Gunst um die Kunden.
Auch  wenn es  auch dort überall Macs  gibt,  so werden  eindeutig  die Strassenkuechen bevorzugt.
Nicht umsonst,  denn da  kann man zusehen  wer  da  was  macht und wie  er  es  macht, ob alles  frisch ist und  sauber gearbeitet wird.

Gerne  werden in Asien auch Meatballs  angeboten.
Also Gehacktes, meist   vom Schwein , aber auch von Geflügel .
Dann sehr sehr pikant  gewürzt  mit frisch  gemoerserten Gewürzen meist.  Knoblauch  fehlt  auch niemals…
Meist werden sie  in einem Sud, einer Bruehe   mit  den verschiedensten asiatischen Kräutern gekocht,
deren Zusammensetzung  nicht definierbar  ist, und sich oft am Angebot des Marktes orientiert.

Diese  Meatballs  werden  dann  auf Reisnudeln,  aber  sehr oft auch auf  ganz ganz dünnen


Monggo Kupo Noodles

serviert, etwas  vom Sud in dem sie gekocht  wurden,  und schon fangen die Asiaten wuest das  schlürfen der Nudeln an.  Asiaten, ob  jung, ob alt schlürfen die Nudeln oft  wie kleine Kinder  bei uns ihre Spaghetti. Allenfalls etwas  Unterstützung  durch die Stäbchen

Die Thai Meatballs  habe ich aus Schweinehack  gemacht,  gewürzt mit S+P,  Chili, Limettenzeste, Koriander, Basilikum, Rau Ram, ganz  wie  man es  bevorzugt. Dann  gut  durchmengt  so dass  Bindung  entsteht. Jetzt koennen kleine Kügelchen davon  abgedreht  werden.

abgebrüht  habe ich sie  in einem Sud  aus  Zitronengras, Koriander,  verschiedenem Chilli und Peperoni und mit  Zwiebelgruen und reichlich Ingwer  darin.   Hauptsache  aber schoen scharf und pikant.

Dann dürfen sie angerichtet  werden, entweder  im pikanten  Sud  serviert aehnlich einer Suppe.

Oder  aber  auf den  asiatischen duennen  Monggo Kupo Nudeln  aus Weizenmehl und  nicht zu verwechseln mit  Reisnudeln.

Und so siehts  dann aus:

Guten Appetit !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s