Rustikales Bauernbrot

.

Auch an Weihnachten wurde gebacken ‬.
Dem angesagten Besuch wollte ich ein ordentliches Brot auf den Tisch stellen, ‬denn man  ‬schätzt zu meinem Vergnügen  ‬inzwischen meine eigenen  ‬Brote  ‬doch recht sehr…‬.Wink, was mir natürlich auch schmeichelt..( Wenn das Sabine mitbekäme ..)

Ich will es kurz  ‬machen, ‬denn ich weiß einige warten  ‬schon.

Diesmal habe ich gemäß meiner Vorliebe wieder ein rustikales Brot gebacken,

eines aus Lutz Geislers Rezepte  ‬- ‬Fundus  ‬:

http://www.ploetzblog.de/2013/04/27/leserwunsch-rustikales-bauernbrot/

Hier  der ‬fertige Brotteig vor der Gare

Hier nach einer weiteren Stunde, nach  dem  falten und rundwirken:

jetzt gehts ab in den Garkorb für weitere 45-60 min
ehe es geschoben werden kann…
Gut 1 Stunde  bei Anfang 250 Grad,  sofort Schwaden ,
und dann nach 20 min fallender Hitze auf 200 Grad

Dann darf es aus dem Ofen:

 

Rustikales Bauernbrot:

 

Ein sehr empfehlenswertes dunkles, kräftiges  Alltagsbrot

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Backstube abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s