Salatschüssel a la Bernd

.

Salatschüssel a la Bernd

Schon lange fasziniert mich eine essbare Salatschüssel und ich habe immer mal versucht mit verschiedenen Teigen etwas brauchbares zu machen.
Gestern hatte ich den dünnen Lavash -Teig gemacht, also was lag näher als es auch damit zu versuchen.

Den Teig habe ich so gemacht :

3 Glas Mehl
1 Glas Wasser
1 El Zucker
1 EL Salz
1 Pkch Trockenhefe (7gr)

dann gehts los :

Einen etwas größeren ca   35 cm Fladen ausgerollt.
Ab in meine größte Pfanne.
Hell ausbacken unter mehrfachem wenden.
Jetzt kommt das wichtigste:
Den Fladen in eine Schüssel legen, vorsichtig hinein drücken, dann darüber eine andere Schüssel drücken.
Kurz in die  Röhre und etwas trocken backen.

dann sollte der Cup so aussehen:

Davon kannst du zur Party mehrere machen und füllst sie dann so auf wie ich hier .

Grandios ?

Viel Spaß beim nachbasteln !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Salatschüssel a la Bernd

  1. thymi schreibt:

    Hallo Bernd, wenn schon essbar, wäre es vielleicht sinnvoll, noch eine Art Dip dazuzustellen?
    Ganz ohne stelle ich mir das Schüsselchen doch ein bißchen trocken vor?

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ja sicher, da hast du vollkommen Recht!

      Bei mir stand die Sprayflaschen mit Öl und eine mit Balsamicoessig daneben.
      Zusätzlich noch S+P Mühle.
      Einen Dip oder eine cremige Dressing kann ich auch nur empfehlen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s