Spinat-Raviolis mit sautierterGeflügelleber

Gut, wenn man hin und wieder Pasta auf Vorrat macht , oder gar seine eigene Wunschravioli.
Dann hat man nur noch die Qual der Wahl der Zubereitung.
Bei  meinem  Geflügelhof wollte ich heute eigentlich ein schönes großes Suppenhuhn.
Das war nicht da.
Aber aus Hähnchen Schlachtung frische  Geflügelleber,  also gut, da nahm ich mir mal etwas mit.

Und so gab es:

  Ravioli con fegatini di pollo

wie ich sie aus Sardinien kenne.
Dort wird sie auch oft gemahlen oder geschabt  in  Öl mit Kräutern angeschwenkt und dann sogleich die Pasta untergehoben.
Oder aber wie ich es heute mache, als  sautierte Geflügelleber in grobe Würfel geschnitten und  angeschmort.

Dazu  abgeschmolzene Schalotten, mit Rohrzucker karamellisiert
und dann mit Balsamico  abgelöscht und reduziert, so daß auch ein Hauch cremiger Sauce entsteht .
Dazu dann die mit Spinat gefüllten Ravioli aus meinem TK Vorrat und fertig war ein wunderbares Gericht,
zwar schlicht und einfach aber doch ganz und gar nicht alltäglich, weil sehr harmonisch.


Spinat gefüllt  Ravioli
mit
Sautierter Hähnchenleber
confierten Schalotten

 


Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s