Pfifferlinge mit Semmelknödeln

.

Der Klassiker unter den Schwammerlgerichten sind zweifellos

Pfifferlinge in Rahmsauce
mit
Semmelknödel

oder auch Steinpilze , Mischpilze in einer Rahmsauce oder Sahnesauce.


dazu brauchst du :

1.  Die Pilze putzen, mit Messer und Pinsel am besten (nicht waschen)
2.  Speckwürfel in etwas Öl anschmoren
3.  Zwiebelwürfel zugeben und mitschmoren
4. die geputzen Pfifferlinge zugeben , kurz mitschmoren
5. mit 1/4 ltr Sahne  aufgießen reduzieren lassen. ( auf 150 gr, Pilze)
6. (Wer mag kann etwas Sauce Demiglace zugeben für Geschmack und Farbe)
7.  Mit S+P würzen, gehackte Petersilie und Schnittlauchröllchen zugeben

Während dessen sollte das gesalzene Wasser für die Semmelknödel bereits kochen und die Knödel bereits garen.

Wie man Semmelknödel macht findest du hier : https://heutegibts.wordpress.com/2014/08/05/so-macht-man-semmelklose/

Dann darf angerichtet werden:

Guten Appetit beim nachkochen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Pfifferlinge mit Semmelknödeln

  1. Achim schreibt:

    Servus Bernd

    Ich sollte wirklich nicht nachts in Deinem „Heute gibts“ lesen, denn …
    sofort bekam ich einen Heisshunger auf Deine Rahmschwammerl mit Semmelknödel.

    Aber mangels Zutaten und Arbeitseifer begnügte ich mich mit einigen Butterbroten.
    Kauend stiess ich dabei auf Deinen „Deftigen Wurstsalat mit Bratkartoffeln“ (https://heutegibts.wordpress.com/2013/11/25/deftiger-wurstsalat-mit-bratkartoffeln/)

    Nun kann ich leider viel besser essen als kochen. Jedenfalls bin ich mit meiner Bratkartoffeln nicht wirklich zufrieden. Deine schauen einfach besser schmeckend aus.
    Aber ich fand in Deinem Blog das Rezept dafür nicht.

    Wo bitte finde ich das?

    Grüße Achim

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ja Hallo!

      Da ist aber meine Freude riesig wieder einmal von dir zu hören! Freut mich sehr !

      Ja ich mußte jetzt selber nachsehen und dir Recht geben, das hab ich noch nie richtig beschrieben, stimmt. Scheinbar war mir das zu banal, als daß ich es beschreibenswert fand.

      Aber das werde ich nachholen.
      Denn jetzt beim schreiben habe ich vor Augen und erinnere mich, daß ich manchem neuen Koch im Betrieb erst mal die Pfanne aus der Hand nahm und ihm zeigte : Hier werden Bratkartoffeln sooooo gemacht !

      Das sollte ich für den Blog tatsächlich mal beschreiben.
      Danke!
      Und beim Bruzzeln werde ich denken: streng dich an, sind für den Achim ! 😉 😉

      Lieb Grüße!
      Und wenn du im Herbst wieder hier bist, treffen wir uns mal!

      Gefällt mir

      • Achim schreibt:

        Hallo Bernd

        „Und wenn du im Herbst wieder hier bist, treffen wir uns mal!“
        Herzlich gerne!
        Aber wie jedes Jahr treiben wir von Ostern bis Ende Oktober am Chiemsee in Oberbayern unser Unwesen und von November bis März in Asien.
        Vielleicht klappt es z.B. mal wieder auf halber Strecke?
        Oder mal bei uns im Biergarten?

        Herzliche Grüße Achim

        Gefällt 1 Person

  2. Achim schreibt:

    Übrigens:
    Ich sendete diesen Kommentar 0 Uhr 31 in der Nacht. Auch wenn Deine Software „8. August 2014 um 12:31 vormittags“ anzeigt.

    Grüße Achim

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s