Thai Rindfleischsalat „YAM NUA“ (the best, ever)

.
Rindfleischsalat.
Thailändisch

„YAM NUA“

Aha ihr wißt schon, mein   Lieblingsessen.
Klappe die  ..ste,                                                                                                                  möchte man sagen, daher nichts weiteres zum Rezept,
das habe ich x mal im Blog beschrieben.
Nur in der Suchfunktion YamNua eingeben  und  alle sind da.

Alles geschnibbelte in eine Schale,
reichlich Fischsauce dazu,
Öl, S*P ,
Koriander gemörsert,
und die Kräuter: Thai Basilikum, Rau ram,Koriandergrün, Minze.
Fleisch rein etwas ziehen lassen und genießen.
Auf Salat , mit  Salat, mit Basmati Reis, eben ganz wie du magst.


Daher heute nur  Bilder dazu,  Step by Step:

Also nachmachen und genießen, das Gericht ist ein Hammer.

Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Thai Rindfleischsalat „YAM NUA“ (the best, ever)

  1. DerSilberneLoeffel schreibt:

    Alleine das Rezept zu lesen macht schon Appetit! Danke für die gemachte Arbeit.

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Danke,
      es gibt ja inzwischen einige Artikel über dieses Gericht.
      Am interessantesten für euch dürfte sein wo und wie ich dieses Gericht kennengelernt habe : nämlich im Rotlichtdistrikt auf Hamburgs Reperbahn. Das war sogeil,daß ich lange daran gebastelt habe , das nachzumachen. Denn ich war zwar x mal in Asien aber nie in Thailand. Meine Frau hätte mich gerädert und gesteinigt…. aber ich habe viele Freunde in Thailand oder auch hier.
      Ich weiß es von Thais und traue mich zu behaupten , daß es kaum jemanden gibt, der „Yam Nua“ besser hinbringt.
      Also nachmachen!

      LG Bernd

      Hier findet ihre alle meinehttps://heutegibts.wordpress.com/?s=Yam++nua Variationen:

      Gefällt mir

  2. DerSilberneLoeffel schreibt:

    Und die Geschichten drumherum machen die Rezepte immer erst komplett. Gelebtes Essen, nicht seelenloses Nachkochen aus Büchern.

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ach das freut mich,
      denn das ist auch meine Sichtweise.
      Gerne lasse ich andere am erlebten teilhaben,
      Bremse mich manchmal aber auch etwas ein,
      obwohl ich weiß, daß die Leser von Heute gibts
      diese Geschichtchen drumherum lieben.
      LG Bernd

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s