Wenn Schwammerl auf Abenteuerreise gehen (Teil 1)

.
Schwammerlzeit,

Das mußte ich vor einigen Tagen feststellen, als ich in einer Facebook Gruppe las, daß eine Frau etliche Pfund Pfifferlinge gefunden habe. Mir verschlug es die Stimme.  Sogleich liefen Bilderfolgen  vor meinen Augen ab, von Zeiten in  denen ich selbst noch leidenschaftlicher Schwammerlsucher war und selbst solche Tage erleben durfte.

Es sind unheimlich erhebende Momente, wenn man im Wald ist, tausend mal davon geträumt hat daß der Wald gelb, vor einem erscheint, gelb vom leuchten der Pfifferlinge. Erwischt man dann mal eine Ecke die tatsächlich gelb erscheint, weil so viele Pfiffer auf einem Eck stehen, dann erfassen eine regelrecht Glücksgefühle, die einen fast schweben lassen. Es isz ein Genuße einsolch erhebendes Gefühl, wenn man solche Tage beim Pilze suchen  erwischt. Oft, oft passiert das einem nicht, in  einem Pilzsucherleben.

Und beim lesen auf Facebook mußte ich genau daran denken. Wie es G. wohl ergangen sein mag, wie sie das wohl empfunden hat.

Beneidet, beneidet habe ich sie nicht, vielmehr habe ich mich unbandig mit ihr gefreut, daß sie am richtigen Tag zur richtigen Stunde am richtigen Ort war, denn das gehört unbedingt dazu.
G. hat dann bedauert daß ich so weit weg sei , da sie mir ansonsten gerne welche zukommen lassen möchte. Eine andere Userin machte ihr den Vorschlag die Schwammerl auf etwas feuchtem kühlenden Moos und Fichtenzweigerln zu versenden noch dazu da es derzeit nicht so warm sei.
Tja und was soll ich sagen, G. sagte zu und am nächsten Tag schrieb sie mir,
der Pfiffer, das Päckchen sei versendet und unterwegs.

Denn so dachte ich dann auch: wenn Pilze aus Estland, Litauen, Bulgarien oder sonst wohin  auch erst gesammelt werden , dann in Sammelstrellen kommen, dann von a nach b in Depots unterwegs sind, verpackt werden  um dann endlich die Reise nach D oder Au anzutreten, dann sollte der Postversand auch möglich sein.

Ach was habe ich mich gefreut und war schon sehr gespannt. 3 Tage vergingen, ohne  daß ein Postbote bei mir klingelte. Beide waren wir zutiefst enttäuscht. Zum einen über die Post zum anderen wegen der Befürchtung daß sie unbrauchbar wären. Heute am  4. Tag läutete der Postbote endlich und brachte mir die heiß ersehnte Fracht.

Sofort ging ich daran das Päckchen zu öffnen und mich strahlte ein kräftiges gelb von Pfifferlingen an :

Sogleich habe ich sie begutachtet , festgestellt das sie wohl etwas geschwitzt hatten, feucht waren. Also gleich heraus und offen an die Luft gelegt, wo sie nun etwas abtrocknen dürfen nach der langen Reise.

Tja, noch ehe ich mir Gedanken mache, was ich nun damit machen werde,
möchte ich mich sehr herzlich  bei G. bedanken. Es zeigt auf, daß auch im Net,den sozialen Medien wie facebook  wertvolle Kontakte entstehen zu Leuten , die man sonst nie kennenlernen würde. Viele Verbindungen zu Menschen entstehen die man sonst im realen Leben nie kennen lernen würde.

Dafür bin ich dankbar und sehr erfreut liebe G. !!

Natürlich werde ich berichten was ich mit den Schwammerln gemacht habe, was aus ihnen wurde. Und natürlich werde ich mir auch etwas einfallen lassen, womit ich dir eine Freude machen kann.

Vielen  herzlichen Dank einstweilen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wenn Schwammerl auf Abenteuerreise gehen (Teil 1)

  1. Eulchen1943 schreibt:

    Welch eine Freude können Pilze bei dir auslösen, es ist ja fast so, als würdest du Gold finden… *lach*

    Darum kann ich nachvollziehen, wie glücklich dich der Erhalt dieses Päckchens gemacht hat.

    Genieße den Inhalt… ich freue mich für dich!

    Ein liebes Grüßchen von mir!
    Eva ♥

    Gefällt mir

  2. Kathrin Holas schreibt:

    Über so ein Packerl würde ich mich auch wie eine Schneekönigin freuen :-)!
    Bin schon gespannt, was du köstliches zauberst?

    Liebe Grüße
    Kathrin/Wolfi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s