Zanderfilet in der Kokoskruste

.
Auf die schnelle fertig los.

Das dachte ich mir  am Abend, denn mich trieb Appetit in die Küche.
Nicht immer bedarf es großer Vorarbeiten oder Überlegungen,manchmal reicht ein Blick in den Kühlschrank. Nicht mal den brauchte ich heute, denn ich hatte ein schönes Portionsstück frischen Zander bekommen, das letzte.

Und schnell war klar , dieses Stück Zander wird in  die Pfanne wandern.
Was dazu?
Das stand auch gleich fest, denn ich hatte Paprikamix, der schon 2,  3 Tage auf Verwendung wartete ausgemacht.
Und was noch ?
Zu leichtem Fisch  ein wenig Pasta.  Erst wollte ich eine Pasta Orichette dazu machen, doch dann entschied ich mich doch für Makkaroni .


Zanderfilet
in Kokos-Sesamkruste
Makkaronis
mit feinem Paprika

Also dann los geht s:

Zuerst einmal habe ich geschwind die Makkaroni aufgesetzt, da diese von der Kochzeit am längsten brauchen werden.

Während dessen  habe ich von den drei verschieden farbigen Paprikaschoten ein Stück davon in feinste Brunnoise geschnitten und sodann  in etwas Öl angeschwitzt ohne Farbe nehmen zu lassen und nur ganz leicht gesalzen . Es hat Geschmack und Aroma genug und braucht nicht mehr.

Dann den Fisch kurz abwaschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, S+P aus der Mühle darüber, einige Raspel Zitronenabrieb. Kurz in einem aufgeschlagenem Eiweiß wenden und in getrockneten  Kokosraspeln wenden und panieren. Dann etwas schwarzen Sesam darüber streuen und dabei festdrücken, damit die Kokospanade fest hält .

Nun kann es los gehen : in die Pfanne  mit etwas Kokosfett habe ich das Zanderfilet eingelegt und sogleich geschwenkt, so daß es nicht angehen kann. Es soll sozusagen im Fett schwimmen, ähnlich einem Schnitzel, damit es nicht angeht und es eine crosse Kokospanade gibt.

Die Makkaroni abgießen, gefällig mit dem  gedünsteten Paprika auf dem  Teller arrangieren.
Jetzt sollte auch das Zanderfilet fertig sein und darf  mit auf den Teller.


Und aussehen kann es dann so :

Guten Appetit beim nachkochen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blitzgerichte - Blitz schnell gemacht, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s