Heute gibts : Karöttchen, Nüdelchen, Brüstchen

.
Jetzt gibt es sie wieder die knackfrischen Frühjahrsgemüse.
Ich fand Minikarotten bei meinem Gemüsebauern. Eigentlich aussortiert , da deutlich zu klein.
Und genau die wollte ich!
Genau die !

Ich bekam sie sogar geschenkt.

Zu schälen gab es da nicht fiel , nur tüchtig mit einem groben Gemüse- Schwämmchen abgerubbelt und  einige Minuten in Salzwasser gekocht.
Dazu einige Nüdelchen . Davon habe ich immer eine riesige Auswahl daheim  und schnell fiel die Wahl auf Pasta Genovesi

Die sind ebenso schnell fertig wie die Babykarotten haben etwas Biß.

Und was dazu ?
Etwas zartes müßte es schon sein, schnell zubereitet auch, dann würde alles passen .
Denn wer  will schon kurz vor einem anstehenden WM Spiel die Zeit groß  in der Küche verbringen?

Auf kleine Hähnchenbrüstchen fiel meine Wahl.
Schnell von allen  Seiten angebraten und ab in den Ofen und bei 120 gr  10-15 min auf den Punkt garen lassen.
Währenddessen konnte ich meine Karotten und die Pasta zubereiten.

Sößchen ?
Ach nein, statt dessen entschließe ich mich für geschmolzene entrahmte Butter, Nußbutter also.
Und diese Entscheidung war goldrichtig.

Vor dem Anrichten wälzte ich das Brüstchen noch in geschrotenem schwarzen Pfeffer, das war alles und es durfte angerichtet werden:

Guten Appetit beim nachkochen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blitzgerichte - Blitz schnell gemacht, Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s