Köche und andere Künstler

.
Für Genießer !

Wie immer wenn ich unterwegs bin, versuche ich das besondere
zu finden, das außergewöhnliche,  das was Tradition und Handwerk,
ja hohe Kunst, Können  erfordert.

Gestern habe ich einen außergewöhnlichen Menschen mit einer solchen
Fähigkeit kennen lernen dürfen.

Als wir eine Frankfurter Institution aufsuchen wollten, das Frankfurter Kaffeegeschäft überhaupt,  da war auf dem Gehsteig wegen des regnerischen Wetters ein kleines Zelt aufgebaut. Darin saß an einem Tisch ein netter symphatischer Mann , der da irgendetwas machte.

Dann trat ich etwas näher,  ja wurde reglerecht gebeten mir das genauer anzuschauen.
Denn neben diesem arbeitenden Mann stand ein weiterer Herr  der uns freundlich und sehr nett erklärte was da eigentlich vor sich geht,
er wurde  bereitwillig zum Dolmetscher für uns.

Der freundliche Mann erklärte uns, daß Enrico, (nennen wir ihn einfach mal so)  ein Spezialist ist , eine Kapazität, ein Virtuose auf seinem Gebiet.
Und daß er aus Kuba käme dort der Maestro, der oberste Vorarbeiter für 350 Frauen auf Kuba ist, Frauen die handgemachte Zigarren in einer Manufactur herstellen. Jeden einzelnen Arbeitsschritt, seit Generationen immer in der gleichen  Präzision, in vielen vschiedenen Arbeitsschritten macht jede Frau dort nur einen davon, die nächste Frau wieder etwas anders.
Und so setzt sich aus den verschiedensten Arbeitsgängen dann peu au peu eine hangemachte cubanische Zigarre zusammen.

Und Enrico ist der, der die Frauen einarbeitet, ihnen diese Schritte beibringt, bis sie in Fleisch und Blut übergehen, ist der, der ständig überwacht , daß der hohe Standart dieser weltberühmten Manufactur erhalten bleibt .

So, das war also dieser etwas schüchterne, zurückhaltende „Enrico“ wir begrüßten uns und sahen ihm ein wenig bei seiner Arbeit seiner hohen
Fingerfertigkeit zu :

Er war sehr erfreut und auch ein wenig stolz, berechtigt stolz  auf die Art und Weise , auf die hohe handwerkliche Fähigkeit die er so traumhaft beherrscht.
Gerne , sehr gerne hätte ich eine der angebotenen Zigarren probiert, aber meine Gesundheit erlaubt das nicht.

So verabschiedete ich mich von einem wahren Könner seines Faches, einem Cubaner der erstmals außerhalb seines Landes ist ,
ein feiner freundlicher Mensch, ich denke man kann ihm das ansehen:

Gesehen haben wir das hier :

Auch wenn das nun nichts mit Food und Essen zu tun hat dann aber zumindest mit höchstem Genuß, also passt es doch hier herein !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Einkauf Tips abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Köche und andere Künstler

  1. Sven schreibt:

    Sein Name ist Reynol Pérez Pereira – sehr symphatisch und rollt phantastische Zigarren:
    http://www.5thavenue.de/aktuelles/228-torcedor-reynol-perez-2014.html

    Gefällt mir

  2. Birgit schreibt:

    Hola Bernd,
    da geb ich dir gerne recht. Eine gute Zigarre sollte man sicher auch genießen, nach einem guten Essen ist dies dann ein doppelter Genuss. Schade der nette Kubaner ist nun sicher schon wieder abgereist. Mein Mann landet heute in Frankfurt. Das hätte er sicher auch gerne gesehen.
    LG Birgit aus PY

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s