Dreamteam : Zweierlei Linsensalate

.
Ein Linsengericht,
das wäre wieder mal etwas. Überhaupt wenn man sich wie ich wieder mal gute ordentliche Linsen zugelegt hat.
Nicht diese üblichen Tellerlinsen aus dem Supermarktregal, sonder eher die aus der Feinkostabteilung.

Beluga – Linsen
Champagne Linsen

Denn Linsen haben bei uns so etwas wie „Arme Leute Nimbus“ ,
Dabei können aus Linsen mehr als ein ordinärer aber dennoch guter Eintopf
gemacht werden. Und das mache ich mit meinen Linsen heute.

Zuerstmal habe ich sie über Nacht eingeweicht, dann beide ohne Salz gekocht.
Nun ging es an die Zubereitung , den beide sollte zu einem schmackhaften Salat werden.
Dazu muß jedoch erst einmal geschnibbelt werden,

Viele feine Würfel, Brunnoise wie wir Köche sagen :
Zwiebel
Apfel
Zucchini
Paprika rot und gelb
Kräuter  wie
Knoblauchschnittlauch
Zwiebelgrün
Junge Zwiebeln
daneben Kräuter wie Thai Basislikum, Rau Ram, Origano, usw
dann Walnußöl, Kernöl , Verjus, Balsamico und guten Weinwessig

Die Mengen mit denen ich gewürzt habe, kann ich nicht wiedergeben, sie sind je nach Gefühl , Geschmack und Gusto zugegeben worden…

Und  ausgesehen  nach dem  Marinieren und Zubereiten sahen die beiden Linsen Salate so:

Aber : was dazu ?
Ich bekomme hier immer wieder wunderbares Fleisch vom Schwäbisch Hällischen Schwein, ist ja auch nicht weit weg.
Und dazu hatte ich Schweinesteaks aus dem Rücken auf Lager.
Gerne schaue ich mir auch  den Blog von   http://kurpfalzbbq.de/   an, einem Grillspezialisten der immer wieder tolle Rubbs,  also Würzmischungen zusammenstellt.
Mit so einem Rub habe ich die Steaks 12 Stunden zuvor gewürzt und während des Bratens in der Grillpfanne mit einer hervorragenden Barbeque Sauce immer wieder eingepinselt.

Und: statt eines ins Auge gefassten Risottos  habe ich mich dann doch zu Strohkartoffeln entschieden.

Und am Ende sah dann alles so aus :

Guten Appetit beim nachkochen !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s