Apfeltarte zum österlichen Kaffeetisch

.

Ostern sollte nach einem ausgedehntem Frühstück  und  einem feiertäglichen Mittagstisch  auch der nachmittagliche Kaffee mit einem guten Kuchen kredenzt werden.

Insbesondere wenn wir bei mir das Mittagessen dem späten Frühstück geopfert wird und einem abendlichen „Lunch“  weichen muß.
Denn in vielen Ländern, besonders den nordischen  gibt es abends das eigentliche Hauptessen des Tages und nicht wie bei uns das Mittagessen.

Also und wenn das Mittagessen schon auf den Abend verschoben ist, dann erst recht einen ordentlichen Osterkuchen.
Und das ist bei mir mein Lieblingskuchen:

Eine Apfeltarte

Beschrieben habe ich sie schon mehrfach in meinem Blog.

https://heutegibts.wordpress.com/2013/09/26/tarte-von-apfeln/
https://heutegibts.wordpress.com/2014/01/27/tarte-aux-pommes-bouquet-de-roses-apfel-rosen-tarte/

Daher hier und jetzt nur in Stichworten:

Einen 1, 2 , 3  Teig zubereiten oder auch Mürbteig genannt.
100 gr  Zucker
200 gr  Butter
300 gr  Mehl
ich gebe gerne noch  ein Ei dazu…
Den Teig 30 min im Kühlschrank ruhen lassen , dann auf Backpapier(über und unter dem Teig !) ausrollen und eine Flache Form mit leichtem Rand auslegen
und blind backen also ohne Inhalt ( dafür Erbsen, , Bohnen dgl verwenden)
Auf dieen gebackenen Boden werden dann geschälte, ausgestochene und in dünne Scheiben geschnittene Äpfel drappiert und ausgelegt, darauf Zimtzucker, dem Zimt kann man auch lassen und ab geht es in die Röhre.
Ist die Apfeltarte fertig ca 30 min bei 180/190 gr
herausnehmen. Entweder  Apfelsaft mit etwas Gelierzucker aufkochen oder etwas klaren Tortenguss miot Apfelsaft aufkochen und die Tarte leicht nappieren, nur leicht . So bekommt die Tarte glanz, trocknet nicht ab und bleibt saftig.

Dann sollte sie so aussehen:


Frohe Ostern und
guten Appetit beim nachmachen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s