Academy Award an „Heute gibts“

.
Phantastisch, was das Bloggerleben so für einen bereithält.
Goodies von Verlagen, Kontakt zu anderen Bloggern und seit neuestem auch: Preise.

 

And the “Liebster Award” goes to…
Heute gibts
https://heutegibts.wordpress.com/

Danke, Danke….

Doch zurück zum Preis. Den verlieh mir Christoph von „debelloculinario“ . Christof bietet auf stilvolle  „Art“ Einblicke in eine kulinarische Welt , dies vielen sonst verborgen wäre.  Immer wieder läßt er uns teilhaben wie Künstler  mit Food und dem Thema Essen umgehen. Phantastische Phantasien also die uns da begegnen. Und es mach Freude wie er seine Beobachtungen an „kulinarischen Merkwürdigkeiten“  wie einen Spiegel entgegenhält, oder Kochbuch Renzensionen hält.
Und und nun  verleiht  “debelloculinario“ auch  Preise.


die Idee des Preises besteht darin, gerngelesene Blogs auszuzeichnen und sie anhand von 11 Fragen näher kennenzulernen.

1.) Hast Du einen persönlichen Lieblingsartikel/Post auf Deinem Blog? Wenn ja, welcher ist es?
Die Yam nua Serie , vielleicht dieser : https://heutegibts.wordpress.com/2013/07/06/heute-gibts-the-best-of-thailand-yam-nua/

2.) Wie schaffst Du es, Dich dauerhaft zur so regelmäßigen Blogpflege zu motivieren?

Das hat sich eigentlich peu au peu ergeben. Der Blog hält mich ein wenig dazu an , nicht faul oder nachläßig zu werden; ich verpflichte mich  auch ein wenig den Lesern gegenüber, alleine schon mit dem Blogtitel „HEUTE GIBTS“

3.) Wie kochst Du am liebsten? Frei, mit selbst abgewandelten Rezepten oder strikt nach Rezept?

NEIN, es gibt kaum Köche die nach Rezept kochen. Eigentlich hassen Köche eher die Einengung durch Rezeptzwang.
Dennoch müßen sich Köche dem Stil und den Vorgaben des Küchenchefs oder Restaurants unterordnen.
Vereinfacht ausgedrückt:  es kann jetzt nicht jeder sein eigenes Süppchen kochen.
Es gibt Klassiker daran wird nicht herumgedoktort. Es gibt eigene Interpretationen von Gerichten. Und es gibt eigene Creationen.

4.) Welche Regionalküche ist die beste?

Die gibt es nicht. Es ist immer  eine Frage  in welche Restaurants man mehr oder weniger zufällig in der jeweiligen Region man geraten ist. Ich liebe auch bodenständige Küche und die ist noch am ehesten in Oberbayern zu finden. Regilonal küche kann auch Elsass, kann Normandie sein, kann die Emilia Romagna sein, diese liebe ich auch .

5.) Bier oder Wein?

Phasen. Ich bin scheinbar ein Phasenmensch. Zeitlebens haben  sich bei mir immer  die Phasen abgewechselt in den ich einmal Bier und dann wieder Wein bevorzugt habe. Derzeit bin ich eher alkoholfrei.


6.) Gasthaus oder Sternentempel?

Oh weh    Es gibt solche Gasthäuser und solche. Das gute klassische Gasthaus ist derzeit ziemlich am verschwinden. Es gibt ganze Landstriche ohne Gasthaus …  Sternentempel? Einen Stern zu erreichen ist harte Arbeit, das weiß ich. Ihn zu behalten noch mehr. Es gibt solche und solche Sternelokale. Ich hasse dieses Elitäre von oben herab vieler solcher Häuser.
Das liegt aber mehr am Service solcher Häuser als an der Küche. Die Arroganz mit der großteils die Gäste belegt werden ist oft unverschämt.
Für mich sollte das Restaurant  eines Sternetempels wie das Wohnzimmer einen guten Freundes sein .

7.) Welche sind Deine Lieblingsfoodblogs, außer „heute gibts“?

da gibt es einige,
Nr 1  Robert Sprenger  von http://lamiacucina.wordpress.com/
oder  Margit Kuntze  von  http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.de/
Dorothea von http://www.bushcook.de/

und einige ausländische

8.) Was ist die wichtigste Regel beim Kochen?

sauberes  akkurates  arbeiten

9.) Auf welchen Küchenhelfer kannst Du nicht verzichten?

Sparschäler

10.) Kam es über Deinen Blog schon zu merkwürdigen Kontakten? Wenn ja, wer hat sich mit welchem Anliegen gemeldet?

Jaaa.
Als mir ein Blogleser  hausmacher Speck aus Österreich mit einem 40 Tonner vor die Haustüre bringen lies.
Hier die Story:   https://heutegibts.wordpress.com/2012/11/11/speck-gselchts-geht-auf-reisen/

11.) Du widmest „heute gibts“ Deinen Töchtern. Bekommst Du von ihnen Rückmeldungen zu den Rezepten/Posts?

Ja!
Insbesondere die Größere von beiden verfolgt meinen Blog regelmäßig.
Und :  sie war ganz aus dem Häuschen als ausgrechnet ich das Brot backen begann.  Und was machte sie ?
Sie  fing mir nichts dir nichts auch das Brot backen an.
Wie heiß es so schön : Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum!

Ich darf nun den Preis weitergeben
And
Academy Award  geht nach Oberösterreich, an
Vegane Schmankerl

Nachdem ich nun 11 Fragen lang im  Scheinwerferlicht stand, richte ich dieses nun auf  Tanja Babic  von Vegane Schmankerl.
http://veganfoodandmore.blogspot.co.at/
Tanjas Foodblog verfolge ich schon seit längerem.  Sie ist meines erachtens die beste Veganköchin im deutschsprachigen Raum. Und das auf eine sehr symphatische Art,   denn sie kommt nicht lehrmeisterlich daher, verkauft veganes kochen nicht als Religion. Vor allem aber hat sie ein schier unerschöpfliche Repertoire  optisch hervorragend  präsentierter Gerichte. So wird Vegane Küche auch für „Normalos“  attraktiv , toll , Tanja babic!

Die Idee des Preises besteht darin, gerngelesene Blogs auszuzeichnen und sie anhand von 11 Fragen näher kennenzulernen.
Für den Fall, dass Tanja  den Preis annimmt, warten auf sie folgende 11 Fragen :

1.)  Aus aktuellem Anlaß: verrätst du uns deine Morchel-Fundstellen?
Denn Tanja ist keine Pilzsucherin sondern eine Pilzfinderin.
2.)   Viele Veganer  tragen ihre Philosophie wie ein Schild vor sich her,
ja wie eine Religion und verschrecken Normalos du nicht ?
3.)  Vielen Normalos  erscheint  es so, daß „Vegan zu sein“  für viele eher
eher ein Modetrend zu sein scheint,  um sich von der Masse abzuheben
beobachtest du das auch?
4.)  Woher nimmst du deine Inspirationen für deine Kompositionen?
5.)  Du legst großen Wert auf eine optisch sehr ansprechende Anrichteweise
mußt du dir das erarbeiten „a la Food design“ oder ist dir das eher
gegeben?
6.)  Erarbeitest du dir deine Gerichte eher selbst oder greifst du auf
Kochbücher,  Kochrezepte zurück?
7.)  Wie wurdest du eigentlich zur Veganerin?
8.)  Viele tun sich schwer vegane Zutaten zu finden , hast du besondere
Bezugsquellen ?
9.)  Was sind  eigentlich deine 3 Lieblingsgerichte auf deinem Blog?
10.) Sind eigentlich alle in deiner Familie Veganer oder finden sich auch
mal Würstchen in deinem Kühlschrank ?
11.)  Was würdest du mir für ein veganes Gericht kochen, falls wir uns
einmal sehen sollten ?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Academy Award an „Heute gibts“

  1. Tanja Babic schreibt:

    Wow Danke Bernd für die lieben Worte!!!
    Es freut mich wirklich sehr das dir mein Blog gefällt
    Ach du hast mich eiskalt erwischt ich weiß gar nicht was ich sagen soll !!!!
    Daaaaaanke♡♡♡
    natürlich nehme ich den Preis an 🙂
    Werde am Montag alle deine fragen beantworten 😉

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Hallo, Tanja,

      da gibt es gar kein vertun!
      Du hast dir das mit deinen vielen schönen veganen Gerichten verdient.
      Alle Veganer, Vegetarier etc die mich sonst nach Gerichten fragen,
      schicke ich seither auf deinen Blog.
      Nirgendwo sind sie besser aufgehoben!
      LG Bernd

      Gefällt mir

  2. debelloculinario schreibt:

    Klasse Antworten! Kleinen Abzug gibts für das „f“ in meinem Namen, aber hey, meilenweit davon entfernt, mich „Helmut“ zu nennen:-) Schöne Ostertage wünsche ich…

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ja, es ist gar nicht so einfach solche Fragen in geeigneter Form
      zu beantworten. Da merkt man schnell, daß man das nicht gewohnt ist.
      wenn du die Antworten os zufriedenstellend und interessant findest, freut mich das
      natürlich!
      Das f in Christoph kann ich nun nirgends mehr finden…;) lach
      Und: in Tanja haben wir eine sehr prädestinierte Nachfolgerin gefunden, denke ich.
      LG Bernd

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s