Was taugt LIDL Spargel wirklich ? Test 2014

.

So nun aber der  Spargel Test

Heute  der  LIDL Spargel  im Test

Ich habe das seltene Vergnügen,  die  zwei größten deutschen Discounter in meiner Nähe zu haben.
Aber nicht genug sie sind nicht nur in meiner Nähe sondern sogar nebeneinander.
50 Meter ca nur , also auf der anderen Straßenseite!  Das macht es einem leicht beide immer mal zu vergleichen.
So auch mit dem Spargel hier.

Es ging also nur rüber zu LIDL und schnurstracks zur Gemüseabteilung,
Ohhh es war frische Ware  in Hülle und  Fülle da.
Nicht irgendeine Ware, nein Spargel war meine Begierde.

Sogleich nehme ich ein Päckchen, nicht offen wie sonst dieser ausländische, wo nur der Anschnitt  verpackt ist.
Nein, bei LIDL war er in eine Kunststoffhülle verpackt.
Und er ist gekühlt!

Wo kommt er her?  Aus Brandenburg lese ich, also deutscher, heimischer  Spargel !
Damit  hat LIDL schon mal den ersten Pluspunkt, auch wenn Brandenburg mir nicht gerade  als Spargelhochburg bekannt ist.
Hatte Beelitz zur Wende etwa 20 ha  Spargelanbaufläche, so sind es heute 950 ha.

1 :  0

Ob es nun der Weißheit letzter Schluß ist daß er in einer Folie verschweißt ist, mag ich bezweifeln.
Erntefrisch ist für mich offen und nicht verschweißt, da gibt es  mal einen Minuspunkt.

1 :  1

Und was sagt das Auszeichnungsschild noch :
3.69 für 500 gr  also ein Pfund das ist akzeptabel, aber nicht günstig! Man sollte sich da nicht täuschen lassen : „nur einen Euro mehr als für griechischen bei der Konkurrenz“..  NEIN ! denn  an einem Verkaufsstand 150 meter weiter wird fränkischer Spargel  frisch vom  heimischen Bauern für 8.50 das Kilo  zu  7.38 bei LIDl  verkauft. . da relativiert sich alles etwas und man unterstützt dann doch eher den Bauern vor der Haustür!  Daher:

2 : 2

Der Blick auf den Anschnitt  gut, mit etwas Schummelei, da in Folie..
aber das ergibt dennoch einen Pluspunkt

3 : 2

Nu  geht es zum schälen, das dem Fachmann sehr viel verrät. Quitscht er beim reiben zuvor, bricht er leicht, sind die Stangen fest, hart und saftig. Nicht braun nicht violett.  Frischer Spargel schält sich leicht, der Schäler gleitet nur so.
Pluspunkt für den LIDL Spargel

4 : 2

Nun die Anschnitte abschneiden, hier zeigt sich holzig, zäh ?
Nein er ist saftig und es muß nur sehr wenig abgeschnitten werden.

5 : 2

Dann gehts zum Kochen im klassischen  Salz – Wasser- Zucker-Zitronen Sud
Und wie der Aldi Spargel auch,  klassisch mit Salzkartoffeln,  zerlassener Butter
Und mit  Schinken nach Wahl :
mit gekochtem Hinterschinken  oder mit lecker zartem Parmaschinken

Fazit :

Der LIDL Spargel war aus deutschen Landen  was schon mal lobenswert ist.
Wie oben die aufgezählten  Vorzüge  schon zeigen gibt es nicht viel zu mäkeln.
Geschmacklich war der Beelitzer Spargel prima. Nicht zu derb sondern mild vom Geschmack und von der Struktur, der Faserung her lobenswert.
Zog keine Fäden und war recht zart vom Biss .
Preislich zwar nur wenig unterhalb von stechfrischem regionalen Spargel hier vor Ort, da zieht man  dann den vom Bauernstand daneben vor, nach meiner Meinung.

Jedoch ist das für einen Discounter noch immer eine hervorragende Qualität die man oft in besseren Läden nicht erhält.
Daher kann man den  Lidl Spargel durchaus als Sieger im Vergleich zum  zuvor getesteten Aldi Spargel ausrufen !

Zum vergleich, hier der Aldi Test 2014https://heutegibts.wordpress.com/2014/04/12/3938/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was taugt LIDL Spargel wirklich ? Test 2014

  1. Annely schreibt:

    Lidl oder Aldi … leider weder noch und nicht ein weisser oder greener Spargel weit und breit …halt ich luege, Im European Food Mart gibt es ‚white Asparagus“ im Glass, 190 Gramm ,$3.49 , was sehe ich ??? Product of Peru … seufz, seufz ich war durchaus mit Aldi Spargel zufrieden

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Nun auf Gläser Spargel kann ich gut verzichten, Annely
      Gefroren geht einigermaßen.
      Aber frisch bleibt frisch.
      Frage Annely , wird in den USA überhaupt Spargel angebaut oder ist das alles Improt falls es überhaupt welchen gibt?

      LG Bernd

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s