O la la : Mousse von grünem Spargel mit Spitzen

.
Immer wieder höre ich Grüner Spargel ist langweilig

also wollte ich mal was anderes  und nicht nur den ewig langweiligen Grünen Spargel mit Butter, Kartoffeln  etc.
Denn damit reißt man niemanden hinter dem Ofen hervor. Also dachte ich mir etwas aus,  das ein wenig Pep bringen soll und auch etwas ungewühnlich ist.
Also einen  schön aufgepeppten  Grüner Spargel:

Mousse von grünem Spargel mit Spitzen
dazu
Knusper-rösche Röstsemmeln
mit würziger  Bärlauch- Gremolate

Also dachte ich mir, den grünen Spargel putzen, die Köpfe gleich mäßig abschneiden,
die brauche ich noch zum Anrichten und die werden separat gekocht bzw  in reichlich  Salzwasser banchiert.
Dann wird der Grünspargel in Eiswasser abgekühlt und dann mit dem Stabmixer fein pürriert,
etwas Butter und Stärke beigegeben   und dann nochmal erwärmen.

Gremolata liebe ich immer wieder sehr, insbesondere im Sommer zu allem möglichen. Die südländische Würzsauce passt eben zu vielem.
Diesesmal ist sie allerdings nicht so sehr mit Petersilie undKnoblauch wie im Original bereitet, sondern mit reichlich Bärlauch  mit seinem Knofi Geschmack
Dazu wurde schöne Amalfi Zitrone fein geschält und fein geschnitten , etwas Peterli und vor allem der Bärlauch. Etwas Zitronensaft, reichlich Olivenöl und schwarzer Pfeffer aus der Mühle sowie Meersalz.

So mache ich die echte Gremolata:
https://heutegibts.wordpress.com/2013/07/12/1987/

Und die knusprig röschen  Semmelcossies wurden dünn  von meinen eigenen Brötchen aufgeschnitten und in der Pfanne  cross angebraten.

Was macht das Gericht nun so spannend?
Es ist das teilweise Gegensätzliche:  weich und knusper,  zart und flutschig das Spargelmousse,
etwas Biss haben die Spitzen, die sonst eher weich sind.
Dann das Crosse der  Semmeln mit Röstaroma. Und zuguterletzt wird der Gaumen überrascht von der vollaromatischen Gremolata mit dem Hauch Bärlauch wie Knoblauch.
Und diese Komposition macht es interssant, aufregend, erfrischend.

Nachmachen einfach nachmachen.

und etwas Naschwerk :

 

Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fragen nichts wie Fragen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu O la la : Mousse von grünem Spargel mit Spitzen

  1. Annely schreibt:

    Schoen Dass Du ein bischen Freude im kochen wieder gefunden hast.
    Auch wenn es in Deinem Leben jetzt sehr traurig ist.
    Annely

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s