Gegrillte Insekten – Thailändische Tschinglit > Grashüpfer <

.
Heute will ich  euch einmal  auf verschlungene Wege entführen. Weg von herkömmlicher Nahrung, aber auch ohne kreischendes Tschungelcamp.

Essbare Insekten sind uns ganz uns gar nicht vertraut, uns fremd und alles andere als appetitlich.  In unseren Augen . Anders dagegen in anderen Teilen dieser Welt. Und da knn ich ganz gut mitreden.

Ein guter Freund von mir lebt in Thailand. Er hat seine Frau auf einem Melkschemel in österreich kennengelernt und zog mit ihr ins Land des Lächelns. Dort  betreibt er Landwirtschaft. Baut alles mögliche an, vom Kautschuk über Tomaten,  Chillies,  Kürbissen  und und und.

Seine sehr fleißige und clevere Frau hat es aber schon zu einigem Ruhm, zu sehr vielen Auszeichnungen des Thailändischen Landwirtschaftsministeriums
gebracht. Ständig sind in dem Musterbetrieb ausländische Delegationen zu Gast, aber auch Journalisten und TV Aufnahmeteams aus aller Welt.

Was sie dort machen?

Sie schauen sich einen Betrieb zur Zucht von Tschinglits an eine asiatische Art von Grashüpfern sage ich mal ganz salopp..
Diese züchtet der Österreicher , mit seiner thailändischen Frau tonnenweise.

Er hat dafür Hallen, in denen  zahlreiche Boxen sind. In diesen Boxen sind als Unterschlupf unzählige Eierkarton -paletten die den Viecherln als Unterschlupf dienen.
Täglich muß mein Spezel Unmengen an Grünzeug beischaffen das er selbst anbaut und an die Tschinglits verfüttert.
Nachschub an den  Hüpfern braucht er ständig und zwar in großen Mengen,
Tonnenweise verkaust er diese lebendig an feste Abnehmer auf Märkten.
Daneben bereitet seine  Frau das „Ungeziefer“ wie er es selbst nennt  auch selbs zu.
Und zwar werden die Heuhüpfer  frittiert , mit Gewürzen und kräutern abgeschmeckt in Tütchen portoniert und dann auf dem Markt verkauft.
Das geht in Thailand wie bei uns Chips, oder Pommes aus derTüte, oder Pop Corn im Kino.

Tschinglits oder Mengading so sagt man im Isaan, werden in Betonbecken 3×5 und 1m hoch gezüchtet.
Die Betonbecken sind mit Eiermatten ausgelegt von wo sie in 5kg saecke hinein gebaeutelt werden .
Es gibt 2 Sorten die Grossen Schwarzen und die Kleinen Braunen ,die letzten sind die Besseren.
Brauchen nur 60 Tage bis zum Verkauf ist aber sehr viel Arbeit,
der Gewinn aber ganz Gut.
Wer es ganz genau wissen möchte: Sie werden nicht betäubt  vor dem zubereiten .

Die letzte größere Delegation  bei ihm kam aus Frankreich. Dort wollen Investoren groß in dieses Geschäft einsteigen  Und Insekten Food in Frankreich und Europa salonfähig machen.

Wer anläßlich eines Thailanbesuchs die Insektenfarm besuchen möchte,
bitte an mich wenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gegrillte Insekten – Thailändische Tschinglit > Grashüpfer <

  1. Joachim schreibt:

    Diese Machen sich hervorragend zum Bierchen. Ist nur beim erstenmal ueberwindungs Frage, Danach im gerede und gespaechen am Tisch ist es eben wie Kartoffelchips.
    Dadurch das Sie salzig bis scharf sind macht sich das ganz gut.
    Gibt natuerlich noch mehr von dem “ Ungeziefer “ an Sorten.
    Achtung: Dies ist fast nur in Thailand weniger in Laos/Cambodia zufinden.

    Joachim

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Joachim,

      wir machen einmal einen Blog Event in Thailand mit diversen Ausflügen.
      Da könnten die Damen aus dem Blog ihre Belastungsfähigkeit und Aufgeschlossenheit unter Beweis stellen..
      Und du, Ossi und Tigerwood machen Fremdenführer 😉

      das wärs dann …

      Gefällt mir

  2. Eulchen1943 schreibt:

    Oh nein, sowas geht gar nicht !!!
    Ich glaube, da sterbe ich lieber… *magenumdreh*

    Eva ♥

    Gefällt mir

  3. Annely schreibt:

    da muesste ich schon schwer hungrig sein

    aber, andere Laender , andere Sitten. Jedoch,das leckere Hasenklein war mal ein niedliches Kuschelhaesle und der Huhnerschenkel ein goldiges Bibbele … nee, danke mag ich nicht

    Annely

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s