Tarte Framboise

.
Schon seit Tagen juckt es mich wieder.
Meine derzeitige Vorliebe für Tarts ist bekannt.
Und „Käsekuchen“ liebe ich seit meiner Kindheit. In jeder fränkischen Bäckerei sind sie nicht zu übersehen gewesen. 60, 80 Zentimeter Duchmesser hatten die Blootz  wie man sie hier nennt.  Rädergroß  wurde der Hefeteig mit Quark zum Käsekuchen, oder mit Äpfeln zum Apfelblootz, oder in der Zwetschgenzeit als Zwetschgenblootz aber auch den Zwiebelblootz.  Aufgeschnitten wie eine Torte ergab das riesige Stücke.

Und so sahen sie aus die Blootz aus meiner Kindheit, heute kam mehr zu sehen:


Foto Geiger MainPost

Auf der anderen Seite mag ich Hefeteig nicht so sehr als Unterlage, da gefällt mir die französische Machart, die Tarte  aus dem knusprigen  Mürbteig, noch dazu blind ( also nur den blanken Teig) gebacken und dann erst mit dem Belag gefüllt weitaus besser.

Wie ihr unten sehen könnt, habe ich schon einige Variationen davon gebacken. Und diesmal habe ich mir das ganz fruchtig ausgedacht, sehr fruchtig. Nein , keine Zitronen, oder Limetten , auch keine Orange wie zuletzt.

Aber fruchtig, fruchtig soll es schon sein .

Himbeeren, ja Himbeeren bekommt man in guter Qualität auch im Winter.
Framboise wie die Franzosen sagen, also werde ich meine Tarte a la framboise machen, genau.

Dazu zuerst mal einen Mürbteig machen 
einen 1, 2, 3 Teig

300gr Mehl
200gr Butter
100 gr Zucker
1 Ei

Alles gut vermengen in einen Plastikbeutel und in den Kühlschrank 30, 40 min.

3-4 Tassen gefrorene Himbeeren in einen Mixbecher geben, 1 Tasse Wasser dazu, 4-5 EL Zucker.
Dann mit dem Stabmixer superfein mixen. In ein kleines Töpfchen füllen, langsam erwärmen.

Jetzt
500 gr Quark, 40 % ig ,
1 Becher Sahne,
1 Becher Joghurt
1 Saft einer Zitrone,
Abrieb einer Zitrone
2 EL Vanillezucker,
1/2 Tasse Zucker
1 Eigelb
3 EL Stärke
1/4 von dem Himbeermark zugeben
und alles mit dem Schneebesen gut verrühren, Fertisch .

2-3 EL Stärke in ein wenig Wasser auflösen und unter stetigem rühren den heißen Himbeeren zugeben,
bis eine leicht stockende cremige Masse entsteht  , dann auf Seite stellen.

Jetzt den Mübteig aus dem Kühlschrank holen. Einen gr. Kloß formen und zwischen 2 Backpapieren ausrollen. Der Teig sollte ca 3-4 mm stark sein.
Dann erst den Boden einer Tarte Form auslegen und aus Teig-Zigarren schmale Streifen rollen und den Rand der Form etwa 2 cm auslegen.

Den Teig  gut mit einer Gabel einstechen, Backpapier drauf , dann Erbsen , Bohnen  oder dgl  zur Beschwerung und  (Blind -also nur den blanken Teig ) im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad  ca 15 backen.

Herausnehmen und dann sollte der Tarteboden etwa so aussehen:

Nun gießt du die Himbeer- Quarkmasse auf den gebackenen Boden.

Mit einer Palette glatt ziehen und ab in den Ofen bei 180 Grad mittlere Höhe.
nach 30 min  herausnehmen und abkühlen lassen.

Nach dem abkühlen kann nun die Himbeer Glace darüber, dazu sollte sie nicht zu warm sein aber so, daß sie gut verläuft.
Mit einer Palette ziehst du den Himbeerüberzug schön glatt und läßt ihn gut abkühlen.

Garnieren kannst du  die „Tarte Framboise“  mit ausgesuchten Himbeeren von deinen gefrorenen.
Oder du schlägst eine Sahne, bindest sie mit Gelantine, Sahnesteif dgl und verzierst sie damit. Das muß aber gekonnt sein, sonst lasse es lieber.

Und dann kannst du servieren und genießen:

Ist gar nicht so schwer,  aber sehe sehr lecker und erfrischend!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tarte Framboise

  1. Annely schreibt:

    Lieber Bernd , wenn ich diesen Sommer wieder nach Deutschland komme, lade ich mich einfach bei Dir ein , nur zumKaeskuchen essen !

    Gruss , Annely

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s