Mein allererstes Brot (…mit Fehlern)

..
Dieser Tage hatte ich mein 1. Brot mit durchschlagendem Erfolg gebacken.
Das  macht mutig, das ermuntert, und so machte ich nun  einen 2. Versuch
ein Brot zu backen.

Dazu hatte ich mir ein Rezept ausgesucht,

mit Sauerteigführung
mit Vorteig
mit Hauptteig

Die Sauerteigführung  aus Roggensauerteig war bereits fertig.

Dann bemerkte ich etwas :
die Mehldose stand noch da und siehe, ich hatte für den Vorteig statt Weizenmehl Roggenmehl verwendet.

Also gut, dachte ich,  dann gehe ich her und tausche dafür beim Hauptteig : lasse dort den vorgesehenen Roggenanteil weg  und nehme Weizenmehl.

Kurzum , heraus kam das hier:

Oh, doch nicht schlecht, das dachte ich auch sofort bei diesem Anblick.

Nachdem es ausgekühlt war kam der spannende Moment beim Anschnitt:

Die Krume, No ja..
Das Schnittbild , oh weh…

Ein Fazit:

Mein  2. Brot ist gescheitert.

Zudem waren einige grobe handwerkliche Fehler beim Falten mit dabei.
Außerdem werde ich meinen Stein gg einen Schamottstein austauschen da nun das 2. Mal der Boden nicht optimal war.
Auch das backen im Topf wird ausprobiert.

Kruste geht ja, aber im Anschnitt sieht man: zu stark mehliert vor dem Falten;
Geschmack : so  la,la, das Brot ist  schwer und feucht.

Für einen Anfänger eine wichtige Erkenntnis: Rezeptreue beachten

Am Wochenende geht es weiter mit dem 3. Brotbackversuch, diesmal in Gemeinschaft

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mein allererstes Brot (…mit Fehlern)

  1. funnyhexe schreibt:

    Hallo Bernd,

    wenn es Dich tröstet: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – ich habe am Anfang auch manchen Fehlschlag hinnehmen müssen (und produziere immer noch Brote mit Fehlern), was mich allerdings nicht davon abhält, weiterhin selbst zu backen. Schließlich kann man aus Fehlern auch lernen.

    LG Andrea

    Liken

    • derbayerx schreibt:

      Hallo Andrea,
      nein nein, da wird fleißig weitergemacht!
      Und vielen Dank fürs vorbeischauen 😉
      Übrigens, deine Seite finde auch hübsch, auch daß du Kleinbetriebe und Handwerker hervorhebst.

      Viele Grüße, Bernd

      Liken

  2. buemichl schreibt:

    Aber es sieht toll aus, viel Glück beim nächsten Versuch! LG Michael

    Liken

    • derbayerx schreibt:

      Vielen Dank, Michael

      Am wochenenmde gehts weiter!
      Wir sind eine kleine Clique von Anfängern .
      Haben aber Unterstützung und Ermunterung von sehr erfahrenen Leuten. Da werde ich mich wohl Küchentechnisch revanchieren müssen…;)
      Andere Frage Michael: Es ist ja jetzt Zeit zum ansäen ( Tomaten etc) machst du auch in Gemüse und Kräutern?
      LG und schönen Tag noch, Bernd

      Liken

  3. Utee schreibt:

    Naja, bisschen sitzengeblieben und sieht auch ein wenig schwer aus. Aber sowas ist normal im Anfang und ich habe letzte Woche auch ein noch sehr viel mehr sitzengebliebenes Brot ensorgen müssen. Ich vermute, ein Grund könnte ein falsches Formen gewesen sein. Aber ich bin selbst nicht soooo fit.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s