Blitzschnelle Gemüsesuppe selbstgemacht

Freitag ist Fischtag.
Oder  Suppentag.

Bei mir war es heute ein Suppentag, denn ich war viel unterwegs und zuguterletzt wurde eingekauft.Gemüse eingekauft.
Beim tristen Grau in Grau draußen ist alleine der Anblick eines Markstandes eine Wohltat. Das bunte , die vielen Farben der Gemüse, der Obstsorte.
Selbst Äpfel sind nicht Äpfel von einer Kiste zur anderen unterschiedliche Farben.

Und so kaufte ich dicke güne Bohnen ein, daraus möchte ich ein typisch fränkisches „Bohnengemüß“ machen wie man hier sagt. Und Karotten mußten auch mit. Auch aus ihnen möchte ich eine „Karottengemüs“ machen , das sind alte Klassiker der bürgerlichen Küche, der heimischen, der heimatlichen Küche. Doch wo bekommt man sie noch? Wer kocht sie noch.

Daher werde ich das hier neu aufleben lassen  und möchte insbesondere auch jungen Leuten zeigen wie einfach  frisches, gutes, heimisches und gesundes zuzubereiten ist.

Und weil alle guten Dinge drei sind, habe ich auch Lauchstangen mitgenommen.  Die sind jetzt ganz besonders schmackhaft und gut.

Und nach Hause gekommen war ich durchgefroren.
Als ich meine Errungenschaften aus der Stadt zu Hause auspackte lachten sie mich an. Und ich sah schon eine leckere Gemüsesuppe von meinem marktfrischen Gemüse im Geiste vor mir.

Ach was , kannste dir doch gleich was machen, geht doch Ratz Fatz.


Blitzschnelle Suppe

Also Schäler raus, 2 Möhren geschält, gehobelt
1 kleinere Zwiebel, schälen., klein schneiden
1 Kartoffel schälen, klein würfeln
4, 5 große dicke  grüne Bohnen waschen, zack, zack schnibbeln
10 cm von einer  Lauchstange in  1 cm Scheiben schneiden, waschen

keine 5 Minuten dauerte das, und das Wasser aufkochen im Wasserkocher war auch nicht viel schneller. .

Topf auf den Ofen, das Wasser aus dem Kocher rein, das Gemüse mit rein.
reichliche Prise Salz , etwas Pfeffer aus der Mühle.

Schuhe ausziehn, das Gemüse in meine Gemüsebox aufräumen , Einkäufe verstauen.
Wieder in die Küche gehen, die kochende Suppe probieren. Passt.


höchstens 10 Minuten waren vergangen.
Also gut 11 Minuten. lach, grins Wink Wink

So schnell  kann man sich selbst eine hochwertige Gemüsesuppe zubereiten.
und wer will schmeißt sich noch ein klein geschnittenes Würstchen mit hinein.


Die ausflüchte vieler junger Leute, Hausfrauen :

das macht mir zuviel Arbeit
das ist mir zu kompliziert
das ist mir zuviel Streß
kann ich da nicht gelten lassen, ne, neee!

Schneller kann es wirklich nicht gehen !

Nur eines  geht schneller: sich auf‘s Sofa legen und die Flimmerkiste anmachen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen zu faul zu sein 4, 5 Gemüse schälen, schneiden und in Wasser zu geben.

Ach, wie sie ausschaut, so:


So und ihr probiert das aus, mit den 5 Minuten
und dann guten Appetit!
Das schafft jeder, stimmts  Eulchen ?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blitzgerichte - Blitz schnell gemacht abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Blitzschnelle Gemüsesuppe selbstgemacht

  1. keinbisschenleise schreibt:

    Ich bin ja auch ein Suppenkasper und jetzt besonders in der kalten Jahreszeit mag ich sie am liebsten.
    Genau so ein Gemüsesüppchen habe ich am Mittwoch für meine Enkel zubereitet
    und die haben vielleicht zu gelangt.
    Hatte auch noch etwas Fleischbrühe im Frost und die kam dann noch ran…lecker !!!

    Liebe Grüsse ins WE
    Uschi

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ja. Uschi,
      daher will ich mal so ein kleines „Special“ starten, gerade für Junge Leute,
      damit die sehen daß es gar nicht so schwer ist, daß es schnell geht, auch mit frischen Sachen.
      Als immer dieser Fix-(Mist) und das Packerl und Fertig Zeugs.
      Schönes Wochenende dir und allen anderen !
      Viele Grüße,
      Bernd

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s