Gastbeitrag von Kochshooting.de

Alles Gute und Liebe zum 1. Blog-Geburtstag wünschen dir von ganzem
Herzen Kathrin und Wolfgang vom Blog „KOCHSHOOTING“!
Und das ist ihr toller, empfehlenswerter Blog :  http://kochshooting.blogspot.de

HAPPY BIRTHDAY !

Als Bernd uns bat, einen Geburtstagspost für seinen 1- jährigen Blog – Geburtstag zu verfassen, haben wir uns natürlich riesig gefreut und mit Begeisterung zugesagt!

Zur Feier des Tages gibt es  für dich -lieber Bernd –  natürlich eine Geburtstagstorte:


Haselnuß-Schockotorte mit Biss

Zutaten :

*  250  g    Mehl
*  2      EL Kakao
*  11/2 TL  Backpulver
*  1/2   TL  Salz
*  110  g     Zartbitter Schokolade
*  2      TL  Sonnenblumenöl
*  100  g     Butter
*  150  g     Zucker
*  4             Eier
*  350  ml   Milch

Zutaten für die Creme / Glasur:

*  225  g     Zartbitter Schokolade
*  250  g     Sahne
*  175  g     Nuss-Nougat-Creme
*  120  g     geschälte, gehackte Haselnüsse


Zubereitung Boden :

*  Mehl, Kakaopulver  und  Backpulver und 1/2 TL Salz vermischen
* Schockolade mit den 2 TL Sonnenblumenöl schmelzen ( = Schokomix)
* Butter mit Zucker cremig aufschlagen, sodann die Eier nach und nach
unterrühren
* Schokomix ebenfalls unterrühren
* Ofen zwischenzeitlich vorheizen (170 Grad)
* Mehl-Kakao-Mischung abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren
* Den Teig in eine eingefettete Springform (20 cm Durchmesser) streichen und
im vorgeheizten  Ofen ca. 60 Minuten backen
* Herausnehmen und  gut auskühlen lassen


Zubereitung Creme / Glasur

* Schokolade hacken und in eine Schüßel geben, Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen- kurz ruhen lassen, dann mit einem Schneebesen glattrühren.
Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, die Masse muß dicklich werden ! ( (Vorsicht nicht zu früh verwenden – sonst läuft die Glasur bei der Torte runter !)

* Torte in der Mitte auseinander schneiden, und mit der Nuß Nougat-Creme   bestreichen
* Die Hälfte der Nüsse zum Bestreuen verwenden und den Tortenboden wieder drauf geben
* Torte ringsum mit der Schokosahne überziehen und mit den übrigen Nüssen dekorieren

Weitere Tipps & Trixs zur Haselnuss

Häuten:

*Bei ca 180 Grad ca 10 Min.im Ofen rösten, in ein Tuch geben, kräftig rubbeln,
oder
* in kochendem Wasser einweichen und häuten

Rösten:

*Intensiviert das Aroma
* Geschälte Nüsse in der Pfanne ohne Fett oder im Backofen bei 140 Grad, ca 7 bis 10 Minuten rösten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gastbeitrag von Kochshooting.de

  1. Mensch, das sieht toll aus! Das könnte sogar ich hinbekommen- bisher sind meine Tortenversuche immer daneben gegangen 🙂

    Gefällt mir

  2. Kathrin Holas schreibt:

    Lieber Bernd!

    Nochmals alles Gute und Liebe sowie weiterhin viel Freude beim Bloggen! Wir freuen uns schon auf weitere Köstlichkeiten von dir! Es macht immer Freude bei dir reinzuschauen!
    Lass die Korken knallen und hau so richtig auf den Putz – Geburtstage sind da um gefeiert zu werden!

    Ganz liebe Grüße und nochmals vielen Dank, dass wir bei dir mit einem Gastpost vertreten sein dürfen!

    Kathrin/Wolfgang

    Gefällt mir

  3. Eulchen1943 schreibt:

    Wow… das ist eine Torte, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

    Ein tolles Präsent und eine Bereicherung für Bernd´s Blog!!!

    Liebe Grüße…
    Eva ♥

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ja Eva!

      Die Kathrin von Blogshooting ist eine ganz, ganz liebe.
      Und ihr Mann, der Wolfgang setzt ihre Kunst immer ganz toll in Szene. Ein Dream -Team also. Wir sind uns Blogübergreifend sehr verbunden und so war es mir eine Freude daß sie so eine tolle Torte „spendiert “ hat.
      Du kommst ja auch noch, Eva ! 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s