Pa amb tomàquet – die spanische Variante des italienischen Bruchetta

Pa amb tomàquet – die spanische Variante des italienischen Bruchetta

Das hatte ich heute zu einem Vogerlsalat, also einem Feldsalat dazugereicht.

Köstlich !

Was den Italienern ihr Bruchetta ist den Spanier, oder präziser gesagt , den Katalanen.
Aber es wird genauso auf Mallorca serviert  wie sonstwo in Spanien.
Also dann laßt uns anfangen, das da ist alles was du brauchst :

1  Brot, egal möglichst Weißbrot ( ich hatte ein Ciabatta)
2-3 Tomaten
1-2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Meersalz, Fleur de sel

Tja und auch so wenigen Zutaten soll was werden? Ja !
Ich könnte jetzt den Artikel beenden und sagen so geht es:


*unbekannte Herkunft

Aber das mache ich natürlich nicht.
Normal wird das Brot in Scheiben geschnitten und geröstet, z. B. im Toaster, auf dem Grill  dgl.
Dann wird es mit einer Knoblauchzehe eingerieben (manche machen es beidseitig,  je nachdem wie die Knoblauch Affinität ist )

Jetzt kommt ein ewiger Streit in Spanien : 
nach dem Knoblauch zuerst das Olivenöl auf das Brot, oder zuerst mit Tomate einreiben?
Ein ewiger Stammtischstreit in Spanien.

Ich habe Olivenöl zuerst genommen..

Und dann habe ich noch etwas ganz anders gemacht:
ich habe einige Tomaten klein geschnitten, in einem Topf 5 min geköchelt, gut durch ein Sieb gestrichen, dann  gut einreduziert,
bis es leicht pasteus war.
Das kann man statt des Einreibens mit der Tomate verwenden, denn es ist dann nicht so wässrig und  schmeckt viel intensiver!

Zuguterletzt streut man ein wenig grobes Meersalz oder ein Fleur de sel darüber.
Wer mag, kann auch einmal mit der Pfeffermühle  darüber gehen.

Allerdings aufpassen :
Pa amb tomàquet  hat Suchtpotenzial, das ist ähnlich wie bei Chips man kann nicht aufhören, und sollte andern tags keinen Zahnarzt Termin haben.

Ach so: oben habt ihr die schematische Darstellung gesehen.

Bei mir sah es so aus:

  so einreiben, oder wie unten


Guten Appetit beim nachmachen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Pa amb tomàquet – die spanische Variante des italienischen Bruchetta

  1. keinbisschenleise schreibt:

    Oh ich liebe Bruchetta und deine Variante ist der Hammer !!!

    Die probiere ich gleich morgen und freue mich schon drauf….habe heute ein Ciabatta gekauft,
    als hätte ich dein Rezept geahnt ;-).

    Danke und einen lieben Gruß ins voraus gesagte sonnige Herbst-Weekend

    Uschi

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Danke!
      Na da wünsche ich dir guten Appetit.
      Die schnelle Version ist ja die mit dem mit der Tomate einreiben. Allerdings ist die andere Methode mit dem kleinschneiden, 6, 8 min kochen und durch ein Sieb treiben, dann den Saft einreduzieren lassen viel aromatischer. Aber probiers selber aus am besten,

      Schönes Wochenende übrigens!
      LG Bernd

      Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Ja mach das Uschi, du wirst erstaunt und überrascht sein !
      Tschüüüüß!

      Gefällt mir

  2. Kathrin Holas schreibt:

    Servus!

    Dazu noch ein wunderbares Glaserl Wein und ich bin im Gourmethimmel! Oftmals sind es ganz einfache Sachen die einen total glücklich machen können – das hat in dieser Variante definitiv „Suchtpotenzial“ ….

    Glg. Kathrin/Wofi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s