Tarte von Äpfeln

Bild
Tarte von Äpfeln

Eigentlich, ja eigentlich bin ich ein richtiger Apfelkuchenfreund.
Nur weiß um Himmels Willen nicht warum es fast überall nur noch diesen
„wiederlichen“ Industrie Apfelkuchen gibt , was mich oft ärgert.
Ich meine den gedeckten. Überall sieht der gleich aus, schmeckt gleich.

Und da ich heute schon mal am backen war, wollte ich mal wieder selbst einen Apfelkuchen, besser gesagt eine Apfeltarte machen.
Da ich bereits für den Zwetschgenkuchen einen Boden brauchte, machte ich gleich noch einen für meine Apfeltarte mit.
Nur gab ich ein halbes Päckchen Backpulver dazu.

Ansonsten das:
200gr Mehl
80 gr Butter
1 Ei
1/2 kl Tasse Milch
Salz
1/2 TL Backpulver

Alles gut zu einem Teig verarbeiten und für 30 min kühl stellen

Dann wurden die baumfrischen Äpfel geschält, (ja wirklich von einem Baum aus der Nachbarschaft gepflückt) und ausgestochen, mit Zitrone beträufelt und in feine 2-3 mm Scheiben geschnitten. Je nach Größe 5-6 Äpfel.
Dann habe ich etwas Läuterzucker gekocht. Jedoch  habe ich Gelierzucker genommen und diesen in Wasser mitsamt etwas Zimtrinde und dem Saft einer halben Limette aufgekocht,, etwas reduzieren lassen.
Damit werden die Äpfel beträufelt und mariniert.

Nun den Teig ausrollen und die gefette Form damit belegen mit einem etwas erhöhten Rand, damit später kein Saft ausläuft. Jetzt die geschnittenen Äpfel optisch gefällig , sozusagen fächermäßig auslegen zu allerletzt mit dem restl.Zuckersaft beträufeln.

Bei gut 180 Grad in den Ofen und etwa 40 min auf Sicht backen .

Dann sollte er so aussehen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Tarte von Äpfeln

  1. Kathrin Holas schreibt:

    Ja, bist du närrisch – 2 Torten an einem Tag – des mach ja ned amoi i!
    Owa i muass sogn, gonz sauguad schaut’s aus dei Äpfitarte.
    I hab’s ja oiwei gwusst – du kusts scho des Backen und wia du des kunnst…

    Pfiat di!

    Kathrin

    Gefällt mir

  2. Ricarda schreibt:

    Die Fotos haben mich heute morgen zum backen verleiten. Sehn wirklich klasse aus!!!
    Das ist Rezept ist KLASSE – einfach, schnell und schmeckt sooooo lecker !!! 🙂

    Gefällt mir

  3. Sanne Andy schreibt:

    Kein Zucker im Teig!??! Das sieht sehr lecker aus!!! Habe das Rezept ausgedruckt .. Merci!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s