Pasta mal anders – Basta !

Die geliebte Pasta  mal in Paprika statt Tomate

Manchmal kann man auch mit einer Kleinigkeit ein Geschmackserlebnis haben das durchaus nicht langweilig ist.
Heute hatte ich Pastateig zubereitet und etwas war übrig.
Also schnell durch die Rolle mit feinen Streifen meiner Imperial Nudelmaschine gelassen. Das gibt dann so eckige Spaghettis.

Ach ja!

Da könnte ich doch mal mein selbstgemachtes Paprikakonfit dazu probieren , das ich dieser Tage gemacht hatte.
https://heutegibts.wordpress.com/2013/09/16/spielend-leichte-zungenschmeichler/


Pasta mit vollreifem Paprika statt Tomate.

Also eine halbe Spitzpaprika in Brunnoise geschnitten in Olivenöl angeschwitzt.
Die hausgemachten „Spaghettis“ untergehoben. Und etwas von meinem Paprikakonfit aus dem Glas  in ein ganz klein wenig Brühe und Butter  aufgelöst und damit die Pasta ein wenig nappiert.

Fertig.

Meiner jungen Nachbarin ein Tellerchen vorbeigebracht,
ein kleines Magentratzerl  nur .

Aber gut war es, sehr gut :

Pasta mit Paprika statt Tomate, durchaus nachahmenswert!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s