Mirelle : Cooler Drink mit Coolem Dessert

 

Ich hatte mir am Samstag Marillen, oder soll ich besser Aprikosen sagen, besorgt.
Zusätzlich noch dies und das an Obst. Nun mußten die Marillen verwendet werden .
Da ich leider über  keine solch vorzüglichen  Backkünste wie die liebe Kathrin aus :  http://kochshooting.blogspot.de  verfüge,
habe ich mir etwas anderes einfallen lassen:

Die Marillen wurden kurz und bündig  geputzt und in meiner Moulinette fein pürriert, eine Grundlage für dies und das.

 


Hier ein cooler Drink für Mädels .

Darf ich servieren ?   

Mirellen Prosecco

Ist ein fescher Bursch dabei, kann man ihm etwas eisigen Wodka  oder Gin darunter mischen,

damit er nicht so schüchtern bleibt.

und das Dessert gestern zu den https://heutegibts.wordpress.com/2013/08/29/

einfach schnell, lecker

 

 


Bon Appetito!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mirelle : Cooler Drink mit Coolem Dessert

  1. keinbisschenleise schreibt:

    Hallo Bernd,

    deinen coolen Drink würde ich mir glatt jetzt genehmigen 😉

    Tolle Ideen hast du immer !

    Einen lieben Gruß
    Uschi

    Gefällt mir

  2. Kathrin Holas schreibt:

    Servus Bernd – die Heimat hat uns wieder … mit allerlei Köstlichkeiten aus Sardinien bepackt!
    Mei bist du nett zu mir – Bussal, dank dir schön für’s Verlinken – soooo liab.

    Den Drink stell ich mir total lecker vor – gute Idee, MHM!
    Soll ich dir was verraten? Des mit deiner Idee für schüchterne Burschen wird bei uns für „Gschamige Diandln“ verwendet …..

    Ganz ganz böse Zungen sprechen dann bei solchen Getränken von Dosenöffnern (zwinker!)

    Ganz liebe Grüsse aus dem (schein-)heiligen Land Tirol senden dir

    Kathrin und Wolfgang

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Hallo Kathrin und Wolfgang,

      Och du machst mich ganz neugierig. Und so hoffe ich daß du uns einen Blick in deinem Mitbringsel
      werfen läßt. Wird doch sicher manches für die Vorratskammer dabei sein.
      Käse,Wein, Ost, eingemachtes, Salami, oder sogar Schinken, gutes Olivenöl etc
      für Mama eine Korallenkette (Sarden sind Spezialisten dafür )
      für die Verwandtschaft ein Stück „echten Kork frisch vom Baum“ lach.

      Und hoffentlich habt ihr auch Sardiniens Spezialität „gegrilltes Spanferkel“
      (es ist von den halbwilden Schweinen die oben in den Bergen gehütet werden.)

      Pfüad dich und Busserl zurück!
      Gruß Bernd

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s