Heute gibts : Ravioli mit Ricotta-Basilikum Füllung

 

Wie man ital. Nudelteig und davon Raviolis macht, habe ich hier in  „Heute gibts „  schon beschrieben.
Wichtig ist ein gutes , griffiges Pastamehl für einen Nudelteig und jeder weiß ja inzwischen,
daß die Italiener ihren Nudelteig ohne Ei machen, sondern mit Wasser .
Und daß eine ital Nudelmaschine da gute Dienste leistet habe ich auch schon öfters beschrieben.

Unter den Ricotta, eine Art Frischkäse sozusagen,
habe ich mein reichlich wachsendes  Basilikum fein gehackt und leicht gemörsert gemischt.
Etwas abgewürzt und das war es schon.
Wer kein Basilikum hat,  kann seinen Ricotta auch mit etwas grünem „Pesto Genuese“ aus einem Glas mischen und würzen.

Mit einem Löffelchen auf die ausgerollten Teigplatten geben, eine weitere mit Wasser oder Ei  eingestrichene Teigplatte darüber legen,
andrücken mit einem Glas oder Ausstecher ausstechen und mit einem Raviolizwicker fest verschließen, fertig !

Nun nur noch etwa 12-15 min in Salzwasser leichter köcheln.

Heute gab es  bei mir  nur etwas Gremolata  dazu, und das sah dann so aus:

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s