Wenn einer eine Reise tut…….. (1)

Einige Tage nun ware ich im Rheinland. Für einen Bayern immer reizvoll ,                      allerdings lieben die Rheinländer die Bayern ebenso und zwar ganz besonders.
Weil die Lebensarten sich ähneln oder weil sie so verschieden sind?

Uns Bayern gefällt wohl die leichte Art, der „sing sang“ der Sprache, die leichte oft eher oberflächliche Art. Und den Rheinländern gefällt das selbstbewußte Traditionbewußtsein der Bayern die liebliche Landschaft, die Berge .
Seltsam , daß beiden eines gemeinsam ist : daß beide ihren typischen Dialekt pflegen.
Allerdings: das ist meine persönliche , meine eigene Sichtweise und keineswegs repräsensentativ.

Aber nun zu meinen Eindrücken.
Nach der Ankunft in Bonn/Poppelsdorf fand sich gegenüber dem Hotel eine hervorragende Konditorei, die eine der besten im Umkreis sein soll.
Sogleich fielen mir in der Auslage die farbenprächtigen Torten ins Auge .
Nein keine Cremetorten oder Sahnettorten nein , jetzt im Sommer wo es all die herrlichen frischen Früchte in unbegrenzter Auswahl gibt, glänzte die Tortenvitrine mit wunderbaren Obstcreationen, mit leckeren , wie gemalt aussehenden obstgefüllten Tarts, eine verführerischer als die andere.

Aber seht selbst, meine Worte können nicht ausdrücken was Bilder sagen :

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Abend dann sollte es eine spaßige Kneipen- und Brauhaustour inkl. Kölsch & Snack geben. Leider mußte diese, wegen einer Unpäßlichkeit in meiner Begleitung ausfallen.
Aber , in ein argentinisches Steakhaus ging es noch. Leider war dort das Licht so schummrig, so daß ich da nicht ständig mit dem Blitzlicht der Kamera stören wollte.

Bild

BildBildEs gab Filetsteak und Huftsteak, mit typischen Steakhausbeilagen:
einmal Tomatensalat und einmal Maiskolben. Preislich eher deutlich höher als bei uns in Bayern, qualitativ eher mittelprächtig. Recht gut jedoch die Chimichurri -Saucen zum einen in roter Variante, Chili-tomatig und einmal in grün, also mehr auf Kräuterbasis.

Und anderntags ging es in die Nachbarschaft , nach Köln, wo ich auch interessantes sehen konnte, das aber dann morgen !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell, Kochgeschichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s