Sommerlich, erfrischend. Kühl. Leicht : SALAT

Tja, was soll man da auch mehr sagen.
Bei den herrlichen sommerlichen Temperaturen  will man etwas leichtes, etwas unkompliziertes. Was sollte man da machen, einen schönen Salat natürlich.

Und ich dachte an eine italienische Pizzeria ( in den BergenSüdtirols ),  in der ich mal einen Salat bestellte. Da sie aber in der Regel keinen grünen Salat  vorrätig hatten, war es dort so üblich, daß der Salat einfach ohne Grünzeug serviert wurde. Das erste mal sah ich den Kellner etwas ungläubig an : gemischter Salat ohne grünen Salat?  Er wußte genau was ich mit meinem Blick meinte, ignorierte es aber einfach und bemerkte nur  mit weit geöffneten Augen aber ziemlich selbstsicher: Ist gut , schmeckt gut, und weg war er wieder. ..

Tja und  die dann servierte Pizza sah genauso aus wie  der zuvor servierte Salat.
Denn auf der Pizza „Speziale de la Casa“ war exakt das gleiche wie auf dem Salatteller.
Nur daß der Salat herrlich schön kalt war und die Pizza schön heiß.
Auf der Salat, das waren riesige Scheiben von Fleischtomaten, waren Paprika in allen Farben, Zucchini grün und gelb ebenso hauchdünne Zwiebelscheiben und etwas eingelegter gesalzener Käse ähnlich Feta.
Aber: alles hauchdünn geschnitten wie gehobelt. Etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle drüber , fertig.

Und was war?

Der Kellner hatte vollkommen recht mit : „Ist gut, schmeckt gut!“
Nur so kommt der pure Geschmack  eines solch brutal einfachen Salates heraus,
kein Essig, keine verpanschte Dressing, nur Geschmack,
das zeichnet diesen Salat aus

Tja und solch einen Salat machte ich mir heute.
Die Zutaten kühl gestellt.
Teller ebenso.

Eine herrliche große Fleischtomate und alles andere in dünnste Scheiben geschnitten, auf dem Teller ringsum schön angerichtet, bestes Olivenöl  darüber geträufelt, einige Löffelspitzen Gremolata,  Meersalz , Pfeffer aus der Mühle.

Und in die Mitte etwas mit Tomate und Gurke, Rosmarin und Thymian und schwarzen Oliven angemachten Feta Käse, das wars.

Eiskalt serviert, und so sah es aus :

Übrigens:  die Pizza war haargenauso belegt wie ihr es auf dem Foto, ganz oben seht: alles frisch, nicht mal ein Tomatensugo.
Dennoch herrlich aromatisch, da noch dazu in einem richtigen, gemauerten Holzofen herausgebacken.

Guten Appetit!

1Große Fleischtomate 500-700 gr
2 Flaschentomaten
1 Paprika grün
1 Paprika rot
1 Paprika grün
1 Zuchini, evtl. Aubergine oder auch Gurke
150 gr Fetakäse
Bestes Oliveöl, Salz , Pfeffer

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s