Heute gibts Gefüllte Keule von der Poularde

Gefüllte Poulardenbrust?
Ja das hatte ich schon mal. Aber das ist das schöne an dieser Machart.
Immer wieder bekomme ich gesagt , ach du machst dir aber viel Arbeit.
Das empfinde ich nicht so.
Denn zum einen ist das keine Arbeit für mich, neee, das  macht mir schon auch
Freude. Denn schon als Kind war ich „Töpflesgucker“  in Mutters Küche, während meine zahlreichen Schwestern (5 !) es eher als Strafe empfanden wenn sie in die Küche gerufen werden mußten.

Und im hohen Alter bekochte ich meine Eltern,  insbesondere als meine Mutter (eine leidenschaftliche und hervorragende Köchin)  nach komplizierten Handgelenkbrüchen zunehmend das Kochen schwer fiel.

Ja, zum Thema: und wenn ich dann mal Hähnchen, Poulardenbrüste oder Keulen fülle, dann  mache ich gleich mehrere. Die Arbeit ist die gleiche ob 4, 6, oder 8 solcher Teile, oder nur 2.  Was ich nicht benötige kommt sauber  in einen Gefrierbeutel und wandert in den TK Schrank.

Siehe auch :
https://heutegibts.wordpress.com/2013/04/25/heute-gibts-gefullte-poulardenkeule-thaistyle/
oder :
https://heutegibts.wordpress.com/2013/04/27/heute-gibts-gefullte-poulardenkeule-thaistyle-teil-3/

So habe ich, wenn ich mal „faul“ bin immer Zugriff auf etwas sehr feines, so wie heute eben.

In einem der vorigen Artikel habe ich etwas über Nudeln aus einer hiesigen  italienischen Pasta Manufaktur  (alles wird vor der Kundschaft Augen handgemacht ! ) geschrieben.
Von dort habe ich Tagliatelle, man kann sogar anhand der Rundung sehen wie sie zum trocknen aufgehängt wurden.  Diese gibt es  zu der gefüllten Poulardenkeule  dazu.  Das wäre jedoch eine trockene Angelegenheit, denn Nudeln benötigen Sauce und da habe ich mir eine Steinpilz-Sahnesauce ausgedacht.

Diese ist blitzschnell gemacht, man benötigt nur einen 1/4 ltr Sahne , Steinpilzpuder, oder getrocknete die man zuvor einweicht. Von frischen möchte ich um diese Jahreszeit noch  nicht sprechen,  obwohl ich auf dem „grünen Markt „ in der Stadt bereits frische gesehen habe : aus Marocco.  Wollte das erst gar nicht glauben!
Ich habe selbstgemachtes Steinpilzpuder!
So habe ich also nur etwas Zwiebeln angeschwitzt, mit Sahne aufgegossen, dann 2 Teelöffel Steinpilzpuder dazugegeben,  2 TL Bratenjus, Salz, Pfeffer etwas gehackte Petersilie und Thymian.
(Getrocknete Steinpilze gibt es eigentlich in jedem Supermarkt , mit einer Moulinette oder mit einem Stabmixer kann man schnell selbst so ein Puder machen)

Ja, die aufgetaute Poulardenkeule (sie ist mit einer feinen Farce mit kräftiger  Baslikumnote gefüllt) nur scharf allseitig angebraten. dann bei 140 Grad noch 20 min im Ofen gegart. das sieht dann so aus:

Jetzt geht es an das tranchieren,
und dann darf angerichtet werden:

und vor lauter Fotografiererei habe ich ganz vergessen die Nudeln in der Sauce
anzuschwenken.
Also wurde  das nachgeholt und  die nächste Portion dann schön glänzend und mit der Steinpilz-Sahnesauce angerichtet und serviert:

Zuviel Arbeit? Dann mache ich einen Vorschlag.
Suche dir einen Tag aus wo nix gescheites im TV ist, besorge eine Flasche guten Rotwein, oder eine Flasche Sekt oder Champagner, eben etwas was dir und deinem Mann /Partner guttut. Schließe das Wohnzimmer ab und verdrückt euch in die Küche, Schürze an, Flasche auf, und gemeinsam gehts los. Ein bisschen plaudern und  dabei Step bei Step einige Poulardenkeulen füllen . Ihr werdet sehen , es macht Spaß und Freude und schmeckt darnach soooo gut!

Allen beim nachkochen viel Spaß und guten Appetit!

200 gr Gefüllte Poulardenkeule2 El Butter
120 gr. Tagliatelle
1/4 Ltr Sahne,                                                                                                                                      1 kleine Zwiebel / Brunnoise
10 gr oder ein Päckchen getrocknete Steinpilze oder gemahlen
Salz, Pfeffer aus der Mühle,

(*ich koche nie nach grammgenauer Rezeptur , daß ich das hier schreibe liegt daran, daß es Feeds benötigen um  zu erkennen daß es sich im Beitrag um ein Rezept handelt. Dazu braucht es Angaben wie Liter , ltr, Gramm, kg,  Stück usw. das zu euerer Information)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s