Neuer Matjes 2013 ist da !

Vor wenigen Tagen habe ich meiner Sehnsucht nach frischem holländischen Matjes hier im Blog freien Lauf gelassen.

Heute nun war es soweit in der :


konnte ich butterzarte neue Matjes  ergattern. Schöne Doppelfilets lachten mich dort an :

Matjes-Doppelfilets „Primtjes“: Die königliche Matjes-Spezialität aus Holland, handfiletiert, besonders zart und mild, aus zertifizierter Fischerei,

Matjes-Doppelfilets „Gourmet“: Für höchste Feinschmeckeransprüche. Besonders fein und mild gesalzen, handfiletiert, aus zertifizierter Fischerei,

Matjes-Doppelfilets „Hanse“: In leichter Salzlake gereift, mit angenehm festem Biss, handfiletiert, aus zertifizierter Fischerei

Natürlich nahm ich die Premium Matjes :

Und natürlich ging es gleich über den Marktplatz und dort wurden „Neue Kartöffelchen“ mitgenommen, denn es gibt Matjes pur,
nur etwas Apfel und Zwiebel Scheibchen dazu und schöne Pellkartoffeln, mehr brauchts nicht, der pure, zarte Geschmack soll zur Geltung kommen.

Und  http://www.matjes.de/  hat man mir mit dieser Promotion Mail auch nochmal Appetit gemacht:

Matjes heute:

Matjes ist ein gekehlter, mildgesalzener, enzymatisch gereifter Hering ohne erkennbaren Ansatz von Milch oder Rogen. Viele meinen, ein Matjes zu werden, wäre das beste, was einem Hering passieren kann. Aber nicht jeder Hering kann ein Matjes werden. Er muss „jungfräulich“ sein, das bedeutet, er darf noch keine Geschlechtsprodukte (Milch und Rogen) gebildet haben, denn nur dann hat er den berühmten, hohen Fettgehalt. Übrigens wird ein Hering alle Jahre wieder „jungfräulich“, Matjes ist also nicht gleichzusetzen mit Jungfisch!

Heute fängt man den Hering für Matjes mit unterschiedlichen Schiffen von 40 Metern bis zu Großfängern von über 100 Metern. Doch immer gilt es, den Fisch schonend zu behandeln. Ein Fisch von hohem Fettgehalt ist empfindlich und kann nicht so ohne weiteres gedrückt und darf bei der Verarbeitung nicht zu hart angefasst werden.
Das Kehlen geht heute zwar auch maschinell, wird aber oft auch noch von Hand ausgeführt, wie vieles bei der Qualität von Matjes mit Handarbeit verbunden ist. Der Matjes wird gekehlt, in Fässern mit Salz vermischt, geschichtet und dann reift er oft auf dem Transport von den dänischen oder norwegischen Fangplätzen bis er in Holland verarbeitet wird.

Die Geschichte vom Neuen Matjes :

http://www.youtube.com/watch?v=yXE3Jmtl3QM&feature=youtu.be

Ich werde zu diesem Thema noch einen weiteren Artikel anhängen, denn ich habe sowohl von den Holländern aber auch von der Deutschen See
Promotion erhalten und einige interessante Serviervorschläge für Matjes, die ich dann einstellen werde.

Jetzt aber ran an den Matjeshering:

Hmmm und gut wars !
Guten Appetit

3 neue Matjes Nordsee  Premium Qualität
1 gr. Apfel
1 Rote milde Zwiebel
250 gr neue Kartoffeln für Pellkartoffeln
wahlweise
Frisches Bauernbrot mit Butter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neuer Matjes 2013 ist da !

  1. Kathrin Holas schreibt:

    Hallo Bernd!

    Deine Matjesfilets schauen ja unheimlich gut aus – Mhm!!! Ich kenne das hauptsächlich vom Ostseeurlaub, da haben wir uns das ziemlich reingeschaufelt :-)!

    Jetzt schreib ich mir mal was vom Herz:
    Find dein Blog toal super! Du hast unheimlich leckere Sachen und auch viele traditionelle und bodenständige Rezepte! Ich hab so das Gefühl, dass die meisten Bloggermädels auf ziemlich viel Chichi und so Krempel stehen …aber das ist halt eben typisch weiblich ;-)! Ich finde, es ist total egal, dass du mit der Patisserie nix am Hut hast – bei dir gibt’s genug andere Sachen die interessant sind und die man sonst auf keinem Blog findet! Vollste Zustimmung auch für deinen Beitrag mit Superköchen – das ist genauso wie du es beschreibst!! Finde es auch super, dass du viel Wert auf gute Qualität legst – diese ganze Geiz ist Geil Mentalität der Massen finde ich zum kotzen! Da braucht sich über die ganzen Lebensmittelskandale absolut keiner wundern oder?

    Wenn du mal in der Gegend bist – würden wir (mein Mann und ich) uns freuen, wenn du mal auf einen Kaffeeplausch (inkl. Torte natürlich!) vorbeischaust!

    Liebe Grüsse aus den Bergen!

    Kathrin

    Gefällt mir

    • derbayerx schreibt:

      Das ist aber ein liebes Kompliment 

      und wohltuende Zeilen von euch beiden. Danke !

       

      Ja Kathrin  und …. (ups den Namen deines Gatten kenne ich leider nicht)

       

      Ich weiß nicht wo ihr her seids, aber seit ich mal in Reichenhall in der Hotelfachschule war, kenne ich mich im salzburgischen oder Tirol recht gut aus. Auch waren viele Mitschüler aus der Gegend und so war ich fast jedes Wochenende bei einem Mitschüler dort eingeladen, deren Eltern meist Hoteliers oder Wirtsleute waren. Zu manchen bestehen bis heute Kontakte. Derzeit habe ich regen Kontakt zu einem Salzburger. Er liebt „Heute gibts“ und hat mich mal sehr überrascht als er mir per 40 to Sattelschlepper einen Wunsch erfüllte: er schickte mir einen richtigen „Bauern-Karree Speck“ also einen echten,  keinen vom Fleischhauer.

      Nun ja,  die Bloggerwelt…… Manche haben wirklich Mut und vielleicht aber auch oft zuviel. Denn wer nichts mitzuteilen hat, wer im Grunde genommen keine Ahnung hat, der sollte diese „Ahnungslosigkeit“  nicht auch noch dokumentieren.

      Natürlich Kathrin, könnte ich, könntest du noch einiges optimieren, das sieht man an verschiedenen Blogs, die machen schlichtweg nichts anderes, haben Fotografen die alles optimiert für sie einstellen, haben Leute die an  einem flüßigen, gut ausformulierten Text arbeiten.  Haben Blogdesigner  die je nachdem mit Weichzeichnern  oder auch die hohe Schule mit Photoshop verstehen. Nimmt man noch die Zeit die sie für das besorgen der Waren aufwenden , schafft das einer alleine gar nicht.  Dann ist noch Kontakt mit „Sponsoren“ zu halten und deren Waren ins rechte Licht zu rücken.

       

      Kathrin, sowas will ich nicht, und ich denke ihr auch nicht.

       

      Allerdings dilletantisch wie bei vielen sollte es auch nicht sein. Oder pseudo. Per Zufall habe ich erfahren daß

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s