Heute gibts ein argentinisches Hüftsteak

Mächtiges argentinisches Hüftsteak

zum Abschluß des spannenden Bundesliga- Finales wollte ich nicht groß
in der Küche stehen, zu spannend die letzten Spiele um den Abstieg und den überraschenden 3-1 Rückstand meiner Bayern in Gladbach.

Und dazu hatte ich mir ein mächtiges Steak von einer argentinischen Rinderhüfte
besorgt, mit etwa einem guten Pfund!

Und da ich noch Champignons von gestern übrig hatte, die auch nicht soviel Arbeit machen, war gleich nochmal eine kleine Portion „Champignons a la Creme „ dazu zubereitet. Wie ? das könnt ihr unter gestern nachsehen!

Für Steaks habe ich eine spezielle „Grillpfanne“ mit Rillen.
Mit dieser habe ich beste Erfahrungen gemacht. Man braucht nur ein wenig Öl, heizt die Pfanne sehr, sehr stark vor  und dann das Steak zum braten hineingeben.
Das muß danngleich mal richtig zischen und  den  Herd ja nicht runterdrehen: volle Pulle laufen lassen!
Und:
Bitte: um Gottes Willen nicht, wie ich es immer wieder sehe, das schöne gute Fleisch  schnell 2 Minuten vor dem braten aus dem Kühlschrank holen.

Warum ?

Normal hat so ein Kühlschrank eine Temperatur  um die 7 Grad.
Wenn du es nun erst kurz  vor dem Braten aus dem Kühlschrank herausholst,
ist es innen noch total frostig kalt, hatte gar keine Zeit sich ein wenig zu erwärmen. Nun gibst du es in die feuerheiße Pfanne.
Gut, außen verschließen sich sogleich die Poren, das Fleisch erschrickt richtiggehend.

Aber innen?

Es hat gar keine Zeit zu entspannen und erst recht nicht, daß es sich innen erwärmt.             Es müßte auf eine Kerntemperatur von etwa gut 45-60 Grad, je nach Gargrad kommen.      Das gelingt gar nicht so schnell , wenn das Fleisch  Kühlschranktemperatur hat.

Also:  bitte immer das Fleisch eine gute halbe Stunde bis Stunde langsam an die Zimmer/ Küchentemperatur kommen lassen und du bekommst ein hervorragendes Ergebnis!

sieht es nicht herrlich aus?


Jetzt tranchieren

Nun mit den Champignons anrichten das ganze Teil:

Guten Appetit !

500 gr. Rinderhüftsteak
etwas Öl
1 Grillpfanne
Champignons
1/4 ltr sahne
(siehe gestern)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s